mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Avisaro W-Lan Modul + Atmel32 + I2C


Autor: Kevin Haag (linuxjohnny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

Ich bin zurzeit damit beschäftigt eine Steuerung eines Roboters zu 
steueren.
Für die Servoansteuerung wird das Controller Board SD21 von der 
robotikhardware genutzt, dieses wird über einen Atmel32 angesprochen.
Diese Kommunikation funktionert über I2C und ich kann auch die Servos 
ansteuern und bewgen :P freu
Nun habe ich noch ein Avisaro W-Lan Modul, dass ich gerne integrieren 
möchte.
Ich habe mir das folgendermassen vorgestellt, dass ein PC Daten an das 
Avisaro Modul sendet und in einem Register ablegt. Auf dem Atmel 
Prozessor läuft eine Endlosschlaufe die immer wieder dieses Register per 
I2C abfragt, und je nach dem Funktionen ausführt.
Nun habe ich das Problem, dass ich nicht weiss wie ich die Daten von dem 
Modul abholen kann, bzw. wo diese abgelegt werden?
Kann mir da evtl. jemand weiterhelfen?


Beste Grüsse
Kevin Haag

Autor: Thi Lo (flothi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich hab das bei mir über die serielle Schnittstelle gelöst; das 
Verhalten des WLAN-Moduls ist ja letztendlich nur von der Beschreibung 
des Skripts abhängig.

Ich würde mal behaupten, dass das Skript im simpelsten Fall die Daten 1 
zu 1 durchschleift. Ob es da was fertiges von Avisaro gibt weiß ich 
nicht, für RS232 tuts das auf alle Fälle.

HTH

Autor: Kevin Haag (linuxjohnny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke dir für deine Antwort,
nur leider haben wir vom Prozessor die Serielle Schnittstelle nich auf 
unseren Print hinausgeführt...

Autor: Thi Lo (flothi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann schau doch mal, welche Pins du hier 
http://www.avisaro.com/tl/tl_files/Avisaro20_Apps/... ändern 
musst, dann bin ich sicher, dass das recht schnell zum Laufen zu kriegen 
ist.

vg

Autor: Kevin Haag (linuxjohnny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich nun beim Hersteller ein wenig schlau gemacht und er hat 
gesagt, das man ganz einfach im WebInterface auf I2C umstellen kann.
Sobald dies gemacht ist werden Daten Seriell angenommen und bei der I2C 
Adresse 73 abgelegt, diese Daten können danach vom Master, also von 
unserem Print abgeholt werden.
Ich werde diese Lösung mal so probieren und mich danach wieder melden 
und denn dazugehörigen Code posten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.