mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fragen zu EtherCircuit


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
habe das Ethernet AVR Board EtherCircuit, wollte es jetzt mal endlich 
mal laufen lassen. Gibt es eine Paket welche ich direkt auf dem ATMEGA32 
packen kann. Ich möchte erstmal die ersten Erfeloge sehen, dann kan man 
ja selber mehr und mehr die Anpassungen machen. Super wäre es in Bascom, 
damit kenne ich mich schon ganz gut aus.

Grüße

Chris

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne besagtes Brett nicht und Tante Gugl spuckt auch nicht viel 
dazu aus - sieht aus wie m664 (bei dir ein m32?) mit ENC28J60. 
Unterstützung für letzteren gibts reichlich, z.B. bei Ethersex [1]. 
Vielleicht kannst Du selbiges für Dein Brett adaptieren?

HTH und HF

[1] http://www.ethersex.de/

Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, leider hatte ich auch nichts gefunden, Soft-Laden.de ist ja fast 
komplett down, ich habe noch das hier gefunden 
http://sourceforge.net/projects/ethercircuit/, aber als Anfänger habe 
ich da nicht den Durchblick. Hier noch der Schaltplan.

Chris

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sachichdoch, m32 mit ENC28J60 - nochdazu am SPI :-) Das sollte sich mit 
dem Ethersex in Betrieb nehmen lassen. Das ist zwar nicht in Bascom, 
aber wenn schon dann gleich richtig ;-)

Schau dich mal auf deren Seite um ('Erste Schritte' auf der Startseite). 
Der 'Kern' als solcher mit Anbindung ans Ethernet sollte mehr oder 
weniger out-of-the-box funktionieren, für IOs musst Du möglicherweise 
das Pinning anpassen - aber erst mal eins nach dem anderen.

Viel Erfolg!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, dann lese ich mich ein, wen ich Fragen habe melde ich mich 
wieder.

Chris

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Beim AVR-NET-IO (Pollin, läuft hier mit Ethersex), beim 
Etherrape (Neumann) und beim AVR-Webmodul (Radig) hat der ENC28J60 den 
Reset per Pullup fest auf 3V3 gezogen. Beim EtherCircuit dagegen hängt 
der am PORTB1.

D.h. auf den ersten schnellen Blick musst Du entweder den Code adäquat 
anpassen (internen Pullup einschalten [2]) oder extern einen ebensolchen 
dazustecken und dafür sorgen, dass der entsprechende Port-Pin nicht 
versehentlich auf Ausgang/low gesetzt wird.

Das restliche Pinout des Netzwerkchips sieht beim Ethercircuit genauso 
aus wie beim AVR-NET-IO von Pollin, d.h. Du kannst dessen Pinning als 
Ausgangspunkt nehmen.

Viel Spaß beim Basteln!

[2] hardware/ethernet/enc28j60.c :: void init_enc28j60() sieht gut aus

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich heute gemacht alles verglichen und den Pin10 einfach wie bei 
Pollin mit 3,3 Kohm auf 3,3 Volt gepackt. Leider passiert garnichts. Den 
AVR kann ich programmieren, stecke ich das Board aber an den Switch 
leuchtet keiner der beiden Lämpchen. Leuchtet eigentlicht die Linklampe 
auch ohne AVR, so das ich wenigstens weiß ob der ENC wenigstens geht ?

Chris

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich nochmal. Ich habe jetzt mal bei den Pollin Board den AVR 
rausgenommen, und es leuchten trotzdem die Netzwerklampen. Bei dem 
Ethercircuit passiert hingegen nichts.  Habe heute den ENC mal 
gewechselt, selbes Ergebnis. SO nun gehts auf Fehlersuche, gibt es bei 
dem ENC typische Fehler welche man zuerst Chekcen sollte ?

Chris

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
fehler gefunden, es lag an den 25 Mhz Quarz, dieser hat nur ca. 8 Mhz 
geliefert. Ein anderer kleiner Quarz funktioniert. Ich habe 5 große 
Quarze mit 25 Mhz aufdruck probiert. Leider kommen da immer 8 Mhz raus. 
Hat jemand eine erklärung ?

Chris

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das sind Quarze die auf dem 3. Oberton schwingen. Da braucht man 
eine andere Oszillatorschaltung für. Der ENC28J60 kann aber nur 
Grundtonquarze (Die ganz normalen).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.