mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Halbbrücke-Gegentakt mit LTSpice


Autor: Jens (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüße,

ich beschäftige mich gerade mit Halbbrücken-Gegentaktwandlern und habe 
ein paar Probleme mit LTSpice (vielleicht liegts auch an meinem 
Verständnis).

Ich habe mir auf der HP 
(http://schmidt-walter.eit.h-da.de/smps/hgw_smps.html) ein SNT mit 5Vin 
und 12V/0.2Aout berechnet und wollte dies mittels LTSpice umsetzen. 
Jedoch erreicht ich unter Volllast nie die berechnete Ausgangsspannung. 
Auch eine Erhöhung der Windungen auf der Sekundärseite brachte keinen 
Erfolg.

Hat jemand eine Idee?

Danke.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit welcher Spannung & Freqeuenz steuerst du denn deine Transistoren an 
(kann ja kein Schwein lesen).

Die Induktivitäten der Spulen sind eigentlich störend, hängt aber von 
der Frequenz ab ob sie wirklich stören, beim Flusswandler soll der 
möglichst gut koppelnd sein (ist bei dir 1, der Theorie sei Dank) und 
niedrige Streuinduktivität haben.

Autor: Klappradfahrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Induktivitäten der Spulen sind eigentlich störend

Jede Spule aht eine Induktivität! Das soll ja so sein ;-)
Oder meinst Du die Streuinduktivitäten?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simulier' dir doch bitte deinen eigenen Halbbrücken-Gegentakt-Wandler 
und betrachte, wie störend die Induktivität der Trafowicklungen ist, 
dann verstehst du vielleicht was der Satz sagen wollte.

Autor: GGaasstt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Last ist zu groß. (Der Widerstand ist zu klein.) Transformiert auf 
die Primärseite sind es weniger als 2 Ohm. Das schaffen BC327 halt 
nicht. Dann halt noch die Verluste an den Dioden, und die Einschaltdauer 
ist halt auch nicht genau gleich eins.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.