mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik StepDown Filtered und passthrough filtered


Autor: Andi S. (treeda)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

vorab, ich bin kein Elektroniker sondern Softwareentwickler :)
Von daher möge man mir bitte dumme Fragen oder Fehler verzeihen, genau 
deswegen bin ich ja da.

Für ein kleines Projekt brauche ich recht gut gefilterte Spannung, 
einmal 5v und einmal was ich halt reinstecke.

Die 5v Spannung soll einen awm661tx (5,8Ghz Video Transmitter) und die 
passthrough Spannung, in der Regel 12 - 12,6V, eine kleine 12v Camera 
füttern.

Als Stromquelle wird ein 3s Lipo dienen.

Ich hab mir stundenlang verschiedenste Baupläne erklärungen etc zum 7805 
durchgelesen und bin letztendlich bei dem gelandet was ich hier in 
Lochmaster zusammengebaut habe.

Eine vereinfachte Version (nur 2 Kerkos und die beiden großen Elkos) hab 
ich schon gebaut und funktioniert ganz gut (davon abgesehen das am ende 
nur 4,8v rauskommen).

Meine Hauptfrage ist nun was haltet ihr von diesem kleinen Doppefilter? 
Würde er so funktionieren, ist ein gravierender Fehler drin etc?

Für Feedback wäre ich sehr dankbar.

Bauteile
- Sockelleiste, 2-fach
- Sockelleiste, 2-fach
~~ Drosselspule, 68uh
D2 Rückschlag Schutzdiode, 1N4001
C2 Keramik Kondensator, 100nF
C3 Keramik Kondensator, 100nF
C1 Elko 8,5mm, 470 µF
D1 Verpolschutz und Filter Diode, 1N4001
U1 Regler, positiv, 7805
C4 Elko 8,5mm, 470 µF

: Verschoben durch Admin
Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du den Schaltplan mal zeichnen, dass man mal sieht, was du machen 
willst? Mir schein's so, dass deine Drossel irgendwie in der Luft hängt.

Fliegst du mit der Fatshark?

Autor: Andi S. (treeda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wie hättest du es denn gerne? richtigen Plan mit Schaltzeichen, nein, 
ich bin kein Elektroniker :-)

Die Drossel hängt nicht in der Luft, die teilt sich nur ein Loch mit der 
Diode deswegen sieht es etwas seltsam aus. Ich hab versucht es möglichst 
kompakt zu gestalten.

Noch nicht, aber dann ja die Fatshark 922.

Gruß
Treeda

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mal meine Meinung: Die Rückschlagdioden kannst du vergessen, da 
verlierst du nur ~ 0.6V und gewinnst nichts.
Nach dem 7805 würd' ich eine nette Drossel setzen (~ 60uH) und noch 
einen Keramikkondensator mit 1 und 10 uF (25V). Die Drossel für die 
Kamera kannst drinnenlassen, wirst aber keinen Unterschied merken wenn 
sie fehlt. Mach lieber die Kabel zum Akku kurz und halte Abstand von den 
Antriebskomponenten.
Und nimm nicht den Antriebsakku für den Sender :-)
Meine Sony Cam mit 2.4GHz Sender zieht übrigens knapp unter 200mA. Deine 
Kombination wird auch nicht mehr fressen ...

Autor: Andi S. (treeda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,

doch genau das ist der Punkt für die Filterung, ich werde den 
Antriebsakku verwenden.

Du verwirrst mich, da sind doch Kondensatoren.

Im Prinzip ist das eine ganz normale 7805 referenz schaltung mit je 
einem 100nf am ein und ausgang und danach je einem 470 am ein und 
Ausgang, warum noch mehr? 25V gegenäber 16V warum, wenn max 12.6v 
angelegt werden?

Die Kamera hat keine extra Drossel... die Drossel ist am Input für 
alles.
Btw der Graue Punkt links unten ist +, der graue zwischen den beiden 
Elkos in der Mitte - für die gesamte Schaltung.

Danke für das Feedback.

Treeda

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß, dass du keine Drossel auf der Ausgangsseite vom 7805 hast, 
deshalb sag' ich's ja :-) Die Elkos sind sehr träge, wenn du 
Hochfrequente Störungen hast brauchst du etwas, das schneller reagiert. 
Entweder nimmst Low-ESR oder Teile mit höherer Nennspannung. Wenn du es 
genauer wissen willst, nimm dir ein Oszi und experimentiere :-)

Wenn du den Antriebsakku nehmen möchtest, dann macht die Drossel Sinn, 
mach' aber lieber 2 rein (+ und gnd).

Teste mal die Reichweite mit extra Akku und geteiltem Akku.

Autor: Andi S. (treeda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also die Elkos die ich verbaut habe sind Low ESR.

Meinst du wirklich das zwei drosseln was bewirken? ich mein der 7805 ist 
doch kein Schaltregler, verursacht selbst also keine Schwankungen, die 
Eingansschwankunen sollten ja von der Eingangsdrossel plus den 4 
Kondensatoren schon recht gut gefressen werden, meinst du wirklich das 
eine Drossel am Ausgang noch was bewirkt?

Ein Oszi kann ich leider nicht mit dienen.

Treeda

Autor: Zwie Blum (zwieblum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mit 2 getrennten Akkus fliegst, brauchst du das Hühnerfutter 
auch nicht, da reicht die Minimalbeschaltung. Blöd wird's erst, wenn du 
den Antriebsakku zum Videosystem dazuhängst.

Sag' mal, baust du dir den Sender selbst oder warum brauchst du 5V? Bei 
meinem Sender ist der 7805 auf der Platine beim Sendemodul.

Autor: Andi S. (treeda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich bau mir den Sender selbst.

http://www.active-robots.com/products/radio-soluti...

Gruß
Treeda

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.