mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Step up Wandler bring Störung


Autor: Ramon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe einen Step up Wandler (LM2735) auf einer platine im einsatz. habe 
nun das problem, dass mir dieser auf die versorgung regemässige 
störinpulse mit einer frequenz von rund 9,5MHz und einer amplitude von 
über einem halben Volt gibt. Ist das üblich?? wie kriege ich das am 
besten weg?

: Verschoben durch Admin
Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist der Step Up aufgebaut? Layout?

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig mal das Layout her.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sehen deine Strompfade im Layout aus?
Immer wieder für Grundlagen gut:
http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/40-Layo...
Das ist zwar ein Buck-Wandler, aber die Idee ist die selbe: es gibt zwei 
Stromkreise. Im ersten wird die Spule geladen, im zweiten befindet sich 
das System in der Freilaufphase.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast sicher das Datenblatt gelesen, zu input capacitor:

"does not drop excessiveley" (warum kann ich in diesem Datenblatt nix 
kopieren)

heisst, es gibt Einbrüche die du nicht vermeiden kannst,
sie sind mit dem genau passenden Kondensator (nächste 10 Zeilen)
aber immerhin so klein zu kriegen, daß sie den Regler nicht in der 
Funktion behindern.

Was mit dem Rest deiner Schltung ist....

Da wirst du wohl einen LC-Filter einbauen müssender bei so hohen 
Frequenzen auch effektiv ist, und bei den Megahertzen sogar abschirmen 
müssen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verwendest du den LM2735X oder Y? Mich wundert, dass bei der 5. 
Oberwelle (...X-Typ voraussgesetzt) noch 0,5V Spannungseinbruch zu 
messen sind.
Ist am Eingang ein Keramikkondensator und ist der groß genug?

Gruß Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.