mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Device hinzufügen uVision 4


Autor: Ralph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo da draussen,

Ich hab ein uC Board von nem Bekannten bekommen. Es ist das K8055 von 
Velleman mit dem Prozessor PIC16C745 von Microchip.
Da ich mich nur in uVision einigermassen auskenne möchte ich das auch 
damit programmieren.
So, nun ist dieser PIC Prozessor nicht in der Datenbank.
Mit dieser Anleitung hab ich den PIC in die Datenbank integriert:
http://infocenter.arm.com/help/index.jsp?topic=/co...
Doch wenn ich jetzt ein neues Projekt mach und das Device auswählen 
kann, steht aber meines nicht dort, alle anderen schon.
Unter File > Device Database ist es dann wieder zu finden..

Was mach ich falsch oder wo ist der Bock?
Danke für jede Hilfe!

Gruss

Ralph

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der PIC16C745 ist kein ARM-Controller - das geht nicht.

Autor: Ralph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, das ist schlecht -.-
Wie programmier ich den dann am Besten?
Steht auf der Packung: DLL included for use with Delphi, Visual Basic, 
C++ Builder,.. etc.
Warum kann uVision sowas nicht?! :(

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Warum kann uVision sowas nicht?! :( ...

Unter µVision können Compiler für die ARM-, 8051-, 251- und 
166-Controller eingebunden werden. Der PIC gehört zu einer anderen 
Familie. Einfach hier im Forum nach Compilern für PIC-Controller suchen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter http://www.informel.de/pic/ccompiler.htm sind Compiler aufgeführt.

Autor: Ralph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OH, Nice!
Sollte natürlich Freeware sein da ich es nur zum Üben in der Schule 
brauch respektive wenn ich es dann gut kann, nicht wirklich oft brauche 
:D
Werd mich da ma umschauen...vielen Dank!

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sollte natürlich Freeware sein...
Gibts für Compiler nicht (abgesehen von den OS-Varianten ála SDCC, 
etc.), aber für gewöhnlich gibts freie, eingeschränkte Versionen (z.B. 
max.Codegröße 2/4/8kB, etc.). Bis man die zu Lernzwecken voll hat, das 
dauert...

Ralf

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der PIC16C745 ist kein ARM-Controller - das geht nicht.

Ja, und das ist ein OTP, sprich man kann ihn nicht neu
programmieren. Was Ralph sucht ist ein Compiler mit dem
man Windows Programme schreibt um mit dem Chip zu reden.

>Steht auf der Packung: DLL included for use with Delphi, Visual Basic,
>C++ Builder,.. etc.

Und da sind schon ein paar aufgelistet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.