mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PNP Transistor schaltet nicht


Autor: Matthias Knab (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus ich versuche gerade die LCD Beleuchtung eines 16x2 Displays mit 
einem PNP Transistor einzuschalten.

Irgendwie funktioniert das aber nicht. Angeschlossen habe ich ihn so:

              o------ VCC
              |
              |
               >|
                |--RB->PinB5
               /|
              |
              |
             .-.
             | |
             | |
             '-'
              |
              o------ GND

Emitter auf Plus, PinB5 über einen 1Kohm auf die Basis, Kollektor auf 
Plus von der Beleuchtung und Minus von der LCD Beleuchtung auf Minus.

Programm zum Test:
$regfile = "m8def.dat"
$crystal = 1000000
$baud = 19200
$hwstack = 32
$swstack = 10
$framesize = 40



Config Lcd = 16 * 2
Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portc.3 , Db5 = Portc.2 , Db6 = Portc.1 , 
Db7 = Portc.0 , E = Portc.4 , Rs = Portc.5
Config Lcdbus = 4
Cursor Off
Ddrb = &B00100000

Cls
Locate 1 , 1
Lcd "Hallo Welt"

Do
Portb.5 = 1
Loop


kann mir jemand sagen was ich falsch mache?

Autor: Sebastian Hepp (sebihepp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Do
>Portb.5 = 1
>Loop
Hier schaltest du PortB5 auf High. Ein PNP-Transistor leitet aber erst, 
wenn an der Basis weniger Spannung(Meisst 0,7V weniger) als am Emitter 
anliegt. Du musst also die Logik invertieren.
0 = an
1 = aus

Viele Grüße
Sebihepp

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Servus ich versuche gerade die LCD Beleuchtung eines 16x2 Displays mit
>einem PNP Transistor einzuschalten.

>...Kollektor auf Plus von der Beleuchtung und Minus von der LCD Beleuchtung >auf 
Minus.

- Einen Vorwiderstand braucht deine Beleuchtung nicht?
- Warum nicht ein npn-Transistor?

MfG Spess

Autor: Matthias Knab (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht trotzdem nicht.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kollektor / Emitter am Transistor vertauscht?

Datenblätter sind da manchmal ein Hund. Ansicht der Pins ist da meistens 
von unten. Ausserdem gibt es bei manchen Transistoren trotz gleicher 
Bezeichnungsnummer herstellerbedingt unterschiedliche Pinbelegungen -> 
Transistor in einem Transistortester durchmessen und BCE identifizieren 
ist der sicherste Weg, diese Fallen zu umschiffen.

Das an der Basis das richtige Potential anliegt, hast du mit einem 
Voltmeter kontrolliert?

Anode/Kathode vom LCD vertauscht?

Autor: Matthias Knab (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also geht der atmega hat nen schuss gehabt. hab nen neuen eingesetzt 
jetzt gehts. danke für die aufklärung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.