mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Treiber für LEDs, Batteriebetrieb


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Treiber für LEDs am Microkontroller. 
Die Treiberleistung ist minimal, da ich nur 1-2 LED ansteuern möchte, 
aber mit 2 LED a 20mA überlaste ich den µC (ATMega 8) Ausgang ja schon.

Zunächst einmal ein paar Fakten zu der geplanten Schaltung:
Ich möchte batteriebetrieben 16 PWM LED Kanäle ansteuern. Dabei wird
aus 2 AA Batterien (3V) mit einem Step Up Wandler die benötigte Spannung 
generiert, um die Schaltung zu versorgen und die LED ansteuern zu 
können. ULed ist maximal 3.2V. Die 16 PWM Kanäle werden über einen 
ATMega8 generiert, pro I/O Pin sollen bis zu 2 LED parallel 
angeschlossen werden.

Bisher habe ich immer einen ULN 2803A für ähnliche Aufgaben genutzt, 
jedoch hat der einen Spannungsabfall von ca 1.2V. Wenn noch ein 
Vorwiderstand zur Strombegrenzung hinzukommen soll, muss mein 
Spannungswandler eine Spannung von 5-6V generieren, von denen aber die 
Hälfte im Treiber und Vorwiderstand verbraten wird.

Kennt jemand eine gute Alternative für mich? Evtl eine 8 oder 16 
kanälige Konstantstromquelle, die ich über PWM Pulsen kann? Oder einen 
Treiber, der einen geringeren Spannungsabfall hat? Meine Suche im Forum 
hat leider noch keine iIdeale Lösung gefunden.

Idealerweise gibt kann ich den vorgeschlagenen Baustein über Reichelt 
bestellen.

Viele Grüße,
Martin

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>aber mit 2 LED a 20mA überlaste ich den µC (ATMega 8) Ausgang ja schon.

Wer nimmt, vor allem bei Batteriebetrieb, LEDs mit 20mA?

MfG Spess

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Martin (Gast)

>Kennt jemand eine gute Alternative für mich? Evtl eine 8 oder 16
>kanälige Konstantstromquelle, die ich über PWM Pulsen kann?

TLC5922 & Co.

> Oder einen
>Treiber, der einen geringeren Spannungsabfall hat?

MOSFET, BS170 oder BSS123

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.