mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltverluste Halbbrücken-Durchflusswandler


Autor: ASZ18 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits, ich hab viel im Netz gesucht und vielerlei 
verschiedenes gefunden über das Thema Schaltverluste in Mosfets.
Meine Frage ist nun, wie kann ich die Schaltverluste einer Halbbrücke 
mit vertretbarem Aufwand berechen? (374V max, 2A)

Einmal die Statischen Verluste:
I²*Rds_on
dann die Flanken
1/2*(tr+tf)*U*I*f -vorausgesetzt die Ansteuerung reicht aus
und die Ausgangskapazität des anderen Mosfets:
1/2*Coss*Vin²*f  ->das wäre laut meiner Rechnung bei den meisten Mosfets
der schlimmste Teil (bei 100kHz), kann das sein?
Die Gateumladung
Qgs*Vg*f ist imo vernachlässigbar in der Regel <<1W

Wenn das so stimmt müsste man ja eher auf Coss schauen als auf Rds_on 
(?)

Sind diese Formeln (hinreichend) korrekt und liefern sie ungefär ne 
worst case Abschätzung? Oder wie macht mans richtig?
lg

Autor: Andreas R. (rebirama)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jap, das ist soweit korrekt.

Als Ergänzung:
tr und tf mit konkretem Treiber berechnen, denn die Datenblattwerte 
gelten nur für die angegebenen Rgate und Udriver.

Coss ist nichtlinear.

Wenn Coss-Verlusste größer als Rdson-Verluste -> nimm nen kleineren Fet, 
das verbessert die Gesamtbilanz

Die Treiberleistung kann trotz der kleinen Werte Probleme machen, wenn 
man sie vernachlässigt. Denn sie fällt haupsächlich im 
Treiber/Gatevorwiderstand an. Deren Rth ist idR. schlecht.

Man kann übrigens einen Halbbrückenflusswandler auch so dimensionieren, 
dass er praktisch keine Schaltverluste hat. Nämlich dann, wenn der 
Magnetisierungsstrom im Trafo ausreicht, während der Off-Phase den 
Knoten zwischen den Fets umzuladen. Dann hat man Zero-Voltage-Swichting.

Autor: ASZ18 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, danke, kannst Du mir das mit dem zero voltage switching nochmal 
genauer erklären?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.