mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IC89C51CC programmieren


Autor: simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich habe ein Problem da ich noch vollkommender Neueinsteiger in diesem 
Gebiet bin habe ich fast keine Ahnung von Microcontrollern. Ich habe ein 
Board von einem Kollegen bekommen wo ich mich gerne einarbeiten möchte 
ich habe auf diesem Board den oben genannten ic und eine RS323 
Schnittstelle womit ich ja vom Computer aus den Chip bespielen kann 
soweit ich mich richtig informiert habe.Ich habe zum Programmieren des 
Chips das Programm Bascom wo ich schon ein kleines Programm geschrieben 
habe. Dies sind folgender Maßen aus :

$regfile = "89C51CC.dat"
$crystal = 1000000
P1 = &H00
Do
P1.0 = P3.0 And P3.1
Loop

Ich habe auf der Platine noch Schalter und LED`s ich möchte mit dem 
Programm also eine UND VErknüpfung machen jedoch habe ich wenn ich das 
Programm überspielen möchte noch Probleme es kommt eine Fehler Meldung 
"Programmer is not responding " ich weiß das ich das Programm in 
Maschinensprache speichern muss und es dann zum Chip überspielen muss 
oder?

Es wäre toll wenn mir jemand sagen kann wie ich das Programm auf den 
Chip bekommen

Grüße

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es wäre toll wenn mir jemand sagen kann wie ich das Programm auf den
> Chip bekommen
Du wirst erst mal daran arbeiten müssen: "Programmer is not responding"
Wenn dann deine Hardware (uC-board + Programmer) läuft, dann kannst du 
dich mal um ein Programm dafür kümmern...

> wenn ich das Programm überspielen möchte
Wie ist diese RS232-Schnittstelle an den uC angeschlossen? Kannst du 
darüber den uC überhaupt programmieren, oder brauchst du noch einen 
Programmieradapter?

Weil keiner weiß, was für ein Board, welcher Programmer usw. kann dir 
so auch keiner helfen.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bascom-8051 scheint keinen integrierten Programmieralgorithmus für 
diesen Typ zu haben. Laut Datenblatt ( hier z.B. vom CC03: 
http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/atmel/doc4182.pdf ) hat der 
einen seriellen Bootloader. Die "Flip"-SOftware von Atmel sollte das 
Problem lösen, die von Bascom-8051 erzeugte Hex- oder Binärdatei in den 
Chip zu bekommen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vermutlich hast Du einen AT89C51CC01 oder CC03.
Schau mal ins Datenblatt und dann auf den Chip, den gibts nämlich mit 
CAN- oder RS232-Bootloader. Du brauchst den mit RS232-Bootloader!

Und dann lade Dir Flip von Atmel runter, das ist die 
Programmiersoftware.
Auf dem Board muß ein Jumper PSEN-GND sein, damit kommt man in den 
Programmiermodus.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.