mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home VrnetDialog - Möglichkeiten zur Signalisierung?


Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ein Bekannter von mir hat eine Vaillant Wärmepumpe im Keller, dazu hat 
er sich das VrnetDialog als Service-Gerät aufschwatzen lassen. Nun, wo 
das Haus langsam fertig wird und man seine Aufmerksamkeit der 
Informations-Infrastruktur zuwendet, stellt man fest, dass sich das Ding 
anscheinend nur per analogem Telefon oder GSM verbinden kann.
Von "zeitgemäß" oder "praktisch" kann da wohl keine Rede sein. Analoges 
Telefon gibt es in dem Haus nicht, GSM im Keller ist sehr praktisch.
Hat hier jemand eine andere Lösung gefunden? Kann man das Teil irgendwo 
"anzapfen" ... oder muss ich wirklich extra deshalb einen a/b-Adapter 
anschaffen? Danke für Tips.

Frank

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fritzbox 7170 mit/bei Congstar wäre z.B. eine Idee f. 50€+Porto  WENN 
man weiß wie es geht. Sonst besser Serviceman mit bestellen.

Diese Fritzbox enthält auch 3 Analoganschlüsse, WLAN, DSL-Modem, 
DSL-Router,Switch, S0
http://www.avm.de/de/Service/Handbuecher/index.php

Autor: lrlr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich das (richtig?) interpretiere:

http://www.vaillant.at/Privatanwender/produktprogr...

gibt es welche für festnetz und welche für GSM

aber nicht beides ??


und beim gsm teil ist ein 5m antennenkabel dabei, damit würde man schon 
mal aus dem keller rauskommen..

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Bei GSM sollte man die laufenden Kosten im Auge behalten.

-Das Festnetztelefon kann man leider nicht mitnehmen.
+Für normales Festnetz gibt es eine günstige Flatrate.

Autor: lrlr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gedacht sind die dinger ja dazu, "nach dem urlaub wenn man am flughafen 
landet, die heizung zuhause einschalten" ...

>-Bei GSM sollte man die laufenden Kosten im Auge behalten.

(zumindest bei uns in österreich) gibt/gab es tarife mit 0,00€monatliche 
gebühren..

-Das Festnetztelefon kann man leider nicht mitnehmen.

echt?? es soll aber handy geben die am festnetz anrufen können...

+Für normales Festnetz gibt es eine günstige Flatrate.

ich GLAUBE dass man die dinger meistens anruft, und sich nur im 
"notfall" melden.. flatrate also eher irrelevant..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.