mikrocontroller.net

Forum: Markt Bezugsquelle für 19" Einschubgeh. mit Hutschiene?


Autor: jojansen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie der Titel schon sagt, ich suche ein 19" Einschubgehäuse (das was in 
ein Rack reinkommt) mit 3-4HE und zumindest der Vorbereitung für 
Hutschienen. Ich möchte gerne einige Schütze ins Gehäuse einbauen ohne 
zu sehr pfuschen zu müssen.
:-) Johannes

: Verschoben durch Moderator
Autor: Besucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Viel Schummellei brauch man dafür nicht.

Du kaufst dir ein 19' Einschubgehäuse und die passenden
Trägrprofile.

Auf den Trägerprofilen verschraubt zu sogenannte Z-Schienen und an
dieser befestigst du nun deine neue Rückwand.

Und an dieser Rückwand kannst du mit Abstandhaltern deine
Hutschiene ohne Probleme montieren.
Die einzige Beschäfigung welche du ausüben müsstest wäre das
zurechnschneiden des Rückbleches sowie das setzen der entsprechenden
Bohrungen. - Alles andere kann man ohne weiteres kaufen.

Autor: V. Baumann (dr-robotnik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Verstehe ich nicht ganz. Kannst Du das etwas genauer erläutern?
Ich brauche auch ein 19'' Einschubgehäuse in dem ich eine SPS, sowie 
diverse Baugruppen für Hutschienenmontage einbauen kann.
Vielen Dank!

Autor: Besucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine schlechte Zeichnerhand und habe einmal mein Glück 
versucht. Vielleicht kannst du ja etwas erkennen... G

Deine Suchbegriffe um das weiter zu verstehen sind "Baugruppenträger 19' 
Zoll", "Z-Schiene", "Trägerprofil"
Alle diese Dinge kann man fertig für Baugruppenträger kaufen.

Die Rückplatte in der Skizze müsstest du dir selber fertigen und auf
dieser Rückplatte kannst du dann mit Abstands -Halter/-Bolzen die
Hutschiene Montieren worauf wiederrum du deine SPS und die Schütze
befestigen kannst. Die Rückwann hat halt den Vorteil das du die Kabel
welche von hinten in das Gehäuse kommen schön verstecken kannst und das 
ganze sehr übersichtlich wird.


---
Die Z-Schiene kannst du natürlich weglassen und du kannst die Rückplatte
des Gehäuses oder die Rückseite eines Trägerprofils zum befestigen der 
Hutschiene benutzten.

Schaue dir mal als Beispiel an wie hier die Leiterkarte Rückseitig 
montiert wurde. http://www.feltron.de/Tr%8Ager1w.jpg
Du müsstest halt noch deine Hutschiene mit Abstandshalter auf der 
Leiterkarte schrauben. Hoffentlich ist dieses Beispiel besser.

Autor: Besucher (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anhang vergessen. :(

Autor: jojansen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse, so langsam wird mir klar, wie man das macht.
Eigentlich genau das, was ich gesucht hatte.
Eigentlich brauche ich dann einen Baugruppenträger mit einer 
Querverstrebung irgendwo in der Mitte, zusätzlich zu der vorderen und 
der hinteren.
:-) Johannes

Autor: Besucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wofür brauchst du die Querverstrebung?
Und vorallen..warum sagst du das erst jetzt? G

Autor: jojansen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte Dich so verstanden, daß zusätzlich zu den Verbindungsstreben 
zwischen den Seitenteilen noch die für die Z-Schiene dazukommt, also 
genau so wie auf der Zeichnung. Ich hatte mich wohl etwas unglücklich 
ausgedrückt.
:-) Johannes

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegenfrage: Sollen die Automaten vorn aus der Frontplatte rausgucken 
oder quer eingebaut werden?

Im ersten Fall reicht eine Frontplatte, eine Hutschiene und zwei 
Abstandsbolzen (so noch gestern gesehen bei einer Siemens-Steuerung).

Grüße
Nicolas

Autor: jojansen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte einen Hauptschalter (die zum drehen und abschließen) auf 
einem Stück Frontplatte unterbringen und die anderen Komponenten wie 
Not-Aus Modul, Schütze und so etwas tiefer einbauen und mit einer 
Plexiglasklappe verschließen. So kann man sehen was los ist, aber nicht 
Jeder fingert da gleich rum. Ich bin auf Apra gestoßen, die haben 
ungefähr das, was ich mir vorstelle.
:-) Johannes

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.