mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Was sollte ich verdienen?


Autor: monkey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

wollte mal fragen was in etwa ein angemessener Verdienst meiner Arbeit 
wäre:

gelernter Beruf: Energieelektroniker Anlagentechnik Ausbildung 
abgeschlossen Feb 2007 dazwischen 9 Monate Zivi ich arbeite dort wo ich 
auch gelernt habe. Ich werde heuer 24 keine Kinder.
Ort: Bayern
Art der Arbeit: Reparatur und Wartung von Spritzgussmaschinen 
Hochregallager und Verpackungsmaschinen uvm.
Arbeitszeit: 3 Schicht (Früh (6-14Uhr), Spät(14-22Uhr), Nacht(22-6Uhr))
Zusätzlich alle ca. 10 Wochen Wochenendbereitschaftsdienst (sind fest 
~50€ Brutto pro Tag + die Überstunden wenn man anwesend ist)
Dazu zu sagen gibt es das ich in der Spätschicht und Nachtschicht 
alleine bin und alles in der Firma Regel egal um was es elektrisch 
gesehen geht (von einfache Schukostecker Verlängerung bauen bis 
Frequenzumrichter im Hochregal tauschen oder SPS Fehler beheben 
[Busfehler und der gleichen] ich denke ihr wisst in etwa was ich meine 
ich bin da halt sozusagen die letzte Instanz wenn die Leute an den 
Anlagen nicht mehr weiter wissen "Der Elektriker richtet das dann schon" 
ist immer so eine beliebte Aussage g) also alles Quer Feld ein.
40 Stundenwoche und 30 Tage Urlaub.
Zwischen 20 und 6 Uhr in der Nacht gibt es immer 25% steuerfrei 
Nachtschichtzulage und Sonntag 50% bzw. Feiertag 100% wenn man in der 
Bereitschaft anwesend ist.
Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld gibt es in etwa den 1,5fachen Lohn (ist 
prozentual vom Gehalt).

Würde mich über ein paar Zahlen von euch freuen. Vielen dank

Gruß

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal hier:
http://www.nettolohn.de/
Biete doch dem Forum erst mal deine Zahlen an, also was du so verdienst.
Ansonsten droh mit Kündigung und erpresse deinen Boss dir mehr zu 
bezahlen.
(Ist natürlich nur nen Scherz).

Autor: monkey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

danke dir aber dort finde ich vllt. 2-3 Werte die kaum Aussagekraft 
haben (1400 Brutto 2000 Brutto 3500 Brutto ein guter Querschnitt g) 
zudem fehlt mir die Sache mit der Schicht, der Verantwortung usw. Würde 
halt gerne mal so die Meinung hier hören.

Chef erpressen ist natürlich auch eine Idee g aber da ich dort doch 
einen guten sicheren Job habe fällt das flach würde den schon gerne 
behalten.

Gruß

Autor: monkey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
achso wegen Zahlen naja sagen wir mal ein wenig über 2000 Brutto ohne 
Schicht/Bereitschaftszulage.

Autor: soetwa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen direkten Vergleich kann ich nicht bieten.
Anhand deiner Beschreibung (Energieelektroniker, 40h Woche, zum Teil 
allein versantwortlich, 2-3 Jahre Berufserfahrung) würde ich ein 
monatlichen Gehalt von etwa 3200,- Euro (13,5 x im Jahr) für angebracht 
halten.

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den Anfang ist das doch nicht schlecht.
Dann würde ich mal in einem halben Jahr mir eine Beurteilung
geben lassen und um mehr bitten. Für Bayern ist das aber ganz
schön wenig, aber das wolltest du ja nicht wissen. Unterschiede
zwischen Nord und Süd und Ost und West musste aber mit einkalkulieren.

Autor: monkey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

danke für eure Meinungen.

"Für den Anfang ist das doch nicht schlecht."

Naja der Anfang war 2003 mit dem ersten Ausbildungsjahr bin ja immer 
noch bei der gleichen Firma (wenn auch nicht mehr direkt dort wo ich 
gelernt habe)

"Für Bayern ist das aber ganz
schön wenig, aber das wolltest du ja nicht wissen."

naja dann hätte ich nicht dazu geschrieben das ich in Bayern 
wohne/arbeite ;). Es geht natürlich auch um den Ort mir schon klar das 
es da Unterschiede gibt. Nur soviel es ist nicht München. Will aber auch 
nichts genaueres sagen.

@soetwa

Danke auch dir kannst du mir kurz erklären wie du

"3200,- Euro (13,5 x im Jahr)"

meinst?

3200€ x 12 + 3200€x1,5 (Weihnachts- und Urlaubsgeld)
oder doch:
3200€/13,5*12 ?

Kenne mich da mit den Berechnungen nicht ganz so aus.

Wer noch weitere Meinungen hat oder andere bestätigen kann (2 Meinungen 
und noch leicht voneinander weg driftend sind mir noch etwas zu wenig.) 
nur zu ich höre gerne zu und versteht bitte das ich nicht mehr Infos als 
nötig geben möchte.

Gruß

Autor: soetwa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon so

13,5 x 3200,- Euro = Jahresgehalt.
Basierend auf einem Elektroniker für Geräte und Systeme, Abschluß 2007,
3 Jahre Berufserfahrung, 40h Woche (normaler Tagesarbeit) in Baden 
Württenberg.

Autor: Ulrich E. (ulrich_e)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem großen Automobiollhersteller im Süden gab es für exakt die 
gleichen anforderungen (z.B. Nachts alleine verantwortlich, 
unterschiedlichste Technologien (ua. Laser,Hochstrom usw.) ) bei deinem 
Alter + BE
ca. 3000 Euro Brutto.

Ich empfand das schon sehr sehr OK.

Bis ich gemerkt habe was andere Teilweise pro Monat bekommen.....


Aber bei 2000Euro und einer gewissen Verantwortung empfinde ich das zu 
wenig.

Und wenn du Nachts den Laden schmeißt, dann kann ja keiner herkommen und 
sagen, das du noch nicht so weit wärst.....

Viel Glück bei deinen Verhandlungen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.