mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMEL M8 optisch mit RCX 2.0 und Spybotics verbunden!


Autor: Peter Wilbert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich bin kein besonders guter Bastler und greife deshalb gerne auf
vorhandene Robotersysteme zurück. Besonders geeignet sind für mich die
Systeme von LEGO da man auch mechanische Lösungen schnell mit
Lego-Bauteilen realisieren kann. Im Moment sind es der RCX2 und der
Spybot. Nachteil beider Systeme ist die geringe Anzahl von I/O-Pins. Um
dieses Problem zu beseitigen, habe ich zwei Platinen-Systeme entwickelt.
Diese Systeme stehen über die VLL-Schnittstelle beim Spy und der
Infrarot-Schnittstelle beim RCX2 in Verbindung mit einem ATMEL M8
Mikcontroller. Das eine System besteht aus einer Platine mit
integriertem Schnittstellenbaustein und einem M8-Mini-Modul das andere
aus einem USC008 Board mit einer externen Schnittstellenplatine die in
den Port SV2 des USC008 gesteckt wird
( siehe Fotos ). Somit stehen den Lego-Systemen zusätzlich 16 digitale
I/O-Pins mit bis zu 8 AD-Wandlereingängen für analoge Sensoren zur
Verfügung. Die Software für diese Master-Slave-Systeme habe ich in NQC
für den RCX2 und den Spybot und mit WINAVR für den M8 entwickelt. Der
M8 ist mit einem ereignisgesteuerten Betriebssystem ausgerüstet, dass
es dem Anwender ermöglicht, in NQC oder in der von LEGO Mindstorms
mitgelieferten Software
( Blockprogrammierung ) seine Anwendungen zu erstellen ohne sich mit
der Programmierung und Interna des Mikrocontrollers zu beschäftigen.
Durch die relativ schnelle Reaktionszeit von 40ms können auch
Anwendungen entwickelt werden, bei denen es auf eine schnelle
Rückmeldung vom Slave ankommt.

Viel Spaß beim Basteln und Programmieren von Peter

Autor: Peter Wilbert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das fehlende Bild vom RCX

Peter

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
kannst Du mir verraten, wie das IR Protokoll, und die Hardware
zwischen dem RCX und dem µC aussieht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.