mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code MMC & Serial Bootloader in 2k


Autor: Thomas Seiler (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich habe basierend auf den Bootloadern welche hier im Forum gepostet 
wurden meinen eigenen gebastelt, er heisst "2boots", und es ist ein 
Dual-Bootloader.

Er kann also ganz normal via serielle schnittstelle mit stk500v1 und so,
aber er kann daneben eben auch von FAT16 MMC / SD karte lesen.

Als kleine Herausforderung habe ich noch einen Intel Hex Parser mit 
eingebaut, die Files müssen also nicht mehr in ein binär format 
konvertiert werden.

Zudem kann der Dateiname im EEPROM hinterlegt werden, so dass auf ein 
und derselben SD-Karte mehrere HEX files gespeichert werden können. Die 
einzelnen Boards holen sich dann das jeweilg für sie bestimmte, 
vorausgesetzt dass vorher die namen im EEPROM korrekt gesetzt wuden.

Gedacht ist das ganze um ganz viele verschiedene Arduinos mit SD Shield 
im Feld updaten zu können, ohne den Laptop mitnehmen zu müssen...

Code im Attachement, oder auf github: 
http://github.com/thseiler/embedded/tree/master/avr/2boots/
dort gibts auch ein README dazu...

Habe viel dabei gelernt, vorallem das man mit 2k allerhand auf die Beine 
stellen kann ;-)

Freundliche Grüsse,
Thomas

Autor: Christian Hofer (christian91083)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen

Kann mir vielleicht jemand diesen Bootloader für den Atmega1280 und den 
Atmega 2560 anpassen, hab leider mit bootloadern gar keine erfahrung, 
arbeitete bis jetzt immer nur mit arduino mit der IDE!
und ist es möglich einen Ausgang blinken zu lassen wenn das Programm von 
der SD Karte geladen wird?
Wenn Ja wie?

Wäre echt supper wenn mir da jemand helfen könnte!

Vielen Dank
LG christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.