mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mit Atmega erzeugten Sinus mit externem Sinus synchronisieren


Autor: Klaus W. (overheater)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe hier einen Eigenbau Synchron Motor, der mit - von einem 
Atmega32 und einem R2R Netzwerk erzeugten - 3-Phasen Drehstrom 
einwandfrei läuft.

Nun hat ein Synchronmotor die schlechte Eigenschaft, dass er nicht von 
alleine hochläuft. Bis jetzt habe ich ihn über eine langsam ansteigende 
Frequenz beschleunigt. Das geht mehr schlecht als recht.

Nun habe ich drei lineare Hallsensoren, die einen sauberen Sinus 
erzeugen, wenn die Motor-Magnete an ihnen vorbeilaufen, an einen 
Verstärker gehängt - damit beschleunigt der Motor wie doll - und hört 
damit nicht mehr auf, er geht durch.

Ich möchte beide Sachen zusammenfügen, und den Motor mit den 
Hallsensoren beschleunigen und dann im richtigen Moment auf das Drehfeld 
des Atmega umschalten.

Das Beschleunigen, die Drehzahl messen, die Umschaltung, die 
Sinuserzeugung - alles klappt.
Es fehlt noch ein kleines Puzzleteil: vor dem Umschalten muss der Sinus 
des Atmega mit dem Sinus des Motors synchronisiert werden. Daran bastle 
ich noch und bitte um eure Ideen, wie man das in C realisieren kann.

auch weitere Hardware einzubauen ist selbstverständlich kein Problem.

Mir kommt gerade die Idee, ab einer gewissen Drehzahl immer im 
Nulldurchgang des ersten Sensors die Sinustabelle zu starten - ob das 
schnell genug ist?

Die Werte sind dabei ca. 12V / 350 mA für alles // 50 Hz max. // 
Atmega32 mit 8 Mhz // 3 lineare Hallsensoren, die über zwei 4066 im 
Wechsel mit dem Ausgang des Atmega an den Verstärker angeschaltet werden 
// 1 Hallsensor, der Impulse an INT0 liefert (4905) zur Drehzahlmessung.

Freue mich über jede Idee.

Grüße aus dem Ruhrpott
Klaus

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,
ich habe Deinen Aufbau zwar nicht ganz verstanden, aber einen Vorschlag: 
Schau Dir doch mal den Aufbau einer PLL an, z.B. das Datenblatt vom CMOS 
4046. In meinem Motorola-Datenbuch sind sogar die Zustandsdiagramme für 
den Phasencomparator 1 und 2 drin. Das kann man dann auch einfach so per 
Software realisieren...

Grüße
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.