mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bistabiler Reedsensor gesucht


Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen

Ich suche einen Bistabielen Reedsensor (M15) wäre genial,
wo kann ich so etwas bekommen? Hersteller?


Mfg
Sepp

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst du mit Bistabil?
Einen Öffner? Nimm dafür am besten den Wechsler von Conrad fuer knapp 2 
euro

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bistabil = beide Zustände sind stabil. Normale Relais, ob Reed oder 
nicht, sind nur in einem Zustand stabil.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kenn ich nicht ! Vielleich ne kleine Elektronik dahinter ...

Autor: Jan F. (fenki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz schwach mag ich mich erinnern, owas mal gesehen zu haben - ist 
schon lange her, also ohne Gewaehr:

Da war ein scheinbar normaler ReedSchalter verbaut, welcher einen 
kleinen Magneten parallel dazu hatte (fest montiert). Der konnte mit 
einem 2, Magneten ein und ausgeschaltet werden und hat nach dem 
entfernen des mobilen Magneten die entsprechende Stellung gehalten.
Das Ganze war, so glaube ich, abhaengig von der Polung der Magnete.

Falls Du grad einen solchen Reed und zwei Magneten greifbar hast, 
probier's mal aus und lass mich wissen, ob meine Erinnerung mich nicht 
beluegt ;-)

Gruss
Fenki

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte funktionieren. Der feste Magnet muss grad so stark sein, dass er 
den geschlossenen Kontakt in seinem Zustand hält, aber zu schwach um ihn 
zu schliessen.

Ähnlich beim mobilen Magnenten. Der muss grad stark genug sein, um bei 
gegenpoligem Feld den festen Magneten soweit zu kompensieren, dass das 
effektive Feld betragsmässig zu klein wird um den Kontakt zu halten, und 
um ihn bei gleichpoligem Feld zusammen mit seinem Kollegen zu 
schliessen.

Ein Hysteresespeicher.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo gibtes in der Aufzustechnik
unter bistabiler magnetschalter

zum beispiel hier

http://www.hauer-gmbh.de/index_D.html

suchbegriff magnetschalter

auf bist. achten

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B.

3190758
Fingermagnetschalter GMSM 16,1 NO bist , 1m Kabel

3190752
Magnetschalter,quaderförmig,Schmersal-
BN31-RZ 250V 0.32A 80VA bisatbil

schltabstand 12mm Polarität und bewegungsrichtung sind auasschlggebend,

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Hysteresespeicher.

Ferritring auf Reedkontakt teilweise sind och 1-2 windugen draht 
durchgefädelt.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sepp
schon was passendes gefunden?

Autor: Sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Winfried
der        3190028   Preis:  0.00 EUR
Fingermagnetschalter AM1652

sieht Optisch aus wie meiner, nur wie komme ich an die Daten bei der 
Seite...


lg
Sepp

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über den Hersteller. Ddie Seite ist nur nen Komponentenvertrieb 
(sauteur)
Der Hersteller hat im allgemeinene ausfürliche Datenblätter online

solltest du nicht weiterkommen schick mir ne PN

MfG

Autor: sepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die PN is raus ...

Kannst Du mir auch so Hersteller nennen?

lg
Sepp

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus dem Hut fällt mir Schmersal und Honeywell ein ev. Bernstein
bei den finger schaltern allerdings weiss ich nicht so Recht.


zur Funktion

bei den Quaderförmigen weiß ich sicher, dass sie auf beide Magnetpole 
aber entgegengesetz reagieren, dabei ist die Bewegungsrichtung relativ 
zum magnet entscheident.

Soweit ich mich erinnere ist das bei den bistabielen Fingerförmigen auch 
so.

Deshalb ist bei denen die stirnseitige Kreisfläche rot/grün geteilt 
markiert!

Der Magnet (meist Südpol) muss die Fläche von rot nach grün oder 
umgekehrt "überfahren".

Optimaler Abstand: Je nach Magnet 12mm

zu dicht prellen die Schalter
zuweit weg sehen sie den Magneten nicht
im falschen Drehwinkel eingbaut ist
das Schaltergebnis nicht klar vorhersehbar.

MfG
Winne

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Sepp:

Falls Dir der Schmersal Reed bistabil in quaderförmig auch genügt, mail 
mir per PN. Ich habe da noch einige übrig, kannst Du bekommen.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ sepp

Wie ist der stand der Dinge?

Autor: Josef H. (josef_h31)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gestern hab ich einen Schmersal BN 310 r  von einem Bekannten 
angepasst...
leider ohne Erfolg der scheind bei Magnetüberfahrt kurz umzuschalten => 
ein hin und her.   Nun habe ich kurzerhand einen anderen der noch guten 
Schalter für den fehlenden Pfad genommen.
Ideal müsste ein BN65rzV sein der kostet 40€ + Steuer und hat angeblich
5Wochen Lieferzeit .... mal sehn ob sich da noch was verbessern 
lässt....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.