mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Pixel reduzieren


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander,

ich hab mal wieder ein kleines (großes) Problem und wäre um Denkanstösse 
dankbar. Ich habe ein Bild mit beliebiger Auflösung ( im Anhang 64x64 
Pixel ) und möchte dieses nun auf 1 Pixel reduzieren. Ich könnte 
natürlich einfach den Mittelwert nehmen, bin aber der Meinung das es da 
elegantere Möglichkeiten gibt. Was meint ihr, was ist die beste 
Vorgehensweise für so ein Problem, oder vielleicht kann mir jemad ein 
passendes Forum für Bildbearbeitung nennen.

VG

Th.

: Verschoben durch User
Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht auf jeden Fall eine Menge an Information verloren - von 64x64 
(in dem Beispiel) auf 1 bedeutet ja einen Faktor von 4096.

Was spricht dagegen, sich die RGB-Anteile aller Pixel anzuschauen und 
daraus den Mittelwert zu bilden? Was "Eleganteres"? Hm.

Autor: ..::T3::.. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thorsten,

nun ja ich habe es versucht: Gimp und XnView machen ein einzelnes 
schwarzes pixel daraus.

In welchem Bildformat liegen die Bilder normalerweise vor?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist klar, das einen Haufen Info´s flöten gehen, allerdings ist das 
ja die Frage, wie man es so anstellen kann das die grösstmögliche Anzahl 
an Informationen "mitgenommen" wird.

Gruß

Th

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich nicht direkt um ein Bild, sondern es wird der PC 
Bildschirm in ein Raster unterteilt z.B. 8x8 Felder und von jedem Feld, 
soll nun so ein Farbwert erstellt werden.

Gruß

th.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich seh im Moment nicht wie man da viel Information retten könnte...
Ein Bereich mit zur Hälfte schwarzen, zur Hälfte weißen Pixeln würde 
nach der Kompression genau so aussehen wie wenn dieser Bereich 
vollständig aus grauen Pixeln bestehen würde. Das Gleiche gilt für 
Rot/Grün --> Gelb etc.

Im Grunde genommen bleibt nur eine Information hell/dunkel übrig, plus 
evtl. wenn eine Farbe im Originalbereich dominiert, dann ist das 
größtenteils eben die Farbe des "transformierten" Pixels.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage solltest du uns zunächst beantworten: Was soll der übrig 
gebliebene Pixel denn präsentieren? Dass bei einer überwiegend schwarzen 
Grafik der resultierende Mittelwert ziemlich dunkel ist, sollte 
niemanden verwundern.

Mögliche andere Lösungen wären, den Beitrag der einzelnen Pixel über 
ihre Position zu gewichten (z.B. Pixel in der Mitte höher zu bewerten) 
oder ein Histogramm zu erstellen und die Häufigleit der Farben 
nicht-Linear zu berücksichtigen.

Frank

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder die Helligkeit nichtlinear zu gewichten (z.B. Wurzel des 
Mittelwerts der Quadrate).

Oder (ebenfalls nichtlinear) solange ein 
Erosions-/Dilatations-/Öffnungs-/Schließungsfilter drauf anwenden, bis 
die ganze Fläche eine Farbe hat.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte auch einfach gleich das ganze Monitorbild um den gewünschte 
Fakto verkleinern und dann in Pixel aufteilen....

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich werde mal verschiedenes ausprobieren und dann mal meine Ergebnisse 
posten.

Danke für die Antworten!

VG

Th.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.