mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMEL Evaluations-Board V2.0.1


Autor: Andreas K. (Firma: keine) (knuppel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brauche ich für das ATMEL Evaluations-Board V2.0.1 das hier zu finden 
ist -> 
http://www.pollin.de/shop/dt/NTI5OTgxOTk-/Bausaetz... 
noch irgendwas? Oder kann ich mit dem bespielen einfach loslegen?

mfg knuppel

Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

na ja, also nen eigenen Controller wirst du schon beistellen müssen. 
Ferner ein Netzteil mit 9 bis 12 V und ein RS232-Kabel (1:1 
Verbindungskkabel, Sub-D9). Falls du keine echte serielle Schnittstelle 
hast, also z.B. einen USB-nach-RS232-Wandler benutzen willst, wird das 
Programmieren sehr lange dauern. Es macht daher Sinn, sich nach einem 
USB-ISP-Adapter umzuschaun. ich benutze z.B. den AVR-Doper, damit macht 
das Programmieren Spaß!

AVR-Studio ist für den Anfang sehr gut geeignet, vor allem der Debugger 
veranschaulicht Schritt-für-Schritt den Programmablauf. Irgendwann 
migriert man dann eh zum GCC z.B. unter Win-AVR.

Beste Grüße, Marek

Autor: MichiR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Frage is bissl blöd gestellt... hast du denn außer dem Board noch 
was zur hand?

Wenn nich dann brauchst noch ne Spannungsversorgung, µC, Verbindung zum 
PC/Laptop... usw

Autor: Martin e. C. (eduardo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dazu muß du paar AVR's noch bestellen z.B. Atmega8, Atmega16 etc, ein 
RS232 Kabel, ein Netzteil und damit wäre ok, viele kaufen gleich paar 
LED's, Steckbrett, Widerstände, schalter usw. aber das kommt darauf an 
was du genau machen willst.

Autor: Andreas K. (Firma: keine) (knuppel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Board hab ich noch nicht, hab nur diese kleinen ISPs bei ebay 
gesehen, und frage mich ob ich sowas noch zusätzlich brauche.

Netzteil hab ich, Com Schnittstelle und Kabel hab ich auch. Für den 
Anfang hab ich zwei Attynis.

Autor: oldmax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Wenn du weißt, was du bauen willst, weißt du auch, was du brauchst. 
Willst du nur so ein wenig "spielen", dann denk ich, leg dir noch ein 
Steckbrett dazu. Vom Board kannst du dann über die 40 pol 
Steckverbindung die Anschlüsse des µC auf's Brett holen und deinem 
Tatendrang ist kein Ende gesetzt....
Ich hab dafür ein altes 40pol. IDE Kabel mißbraucht und an ein Ende eine 
40pol. Fassung gelötet. Diese kann problemlos dann auf's Steckbrett 
gesteckt werden.
Ein paar LED's, Transistoren, Widerstände, Dioden und Relais können auch 
nicht schaden. Für Experimente reichen Sortimente. Relais würd ich 
allerdings einzeln nach Spannung und Bedarf aussuchen. Liegen bei 
ca.1€/Stk

Gruß oldmax

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.