mikrocontroller.net

Forum: Gesperrte Threads Vorwiderstand


Autor: Wolfgang Drei (mik2010)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Habe eine Schaltung. Die Hinkopplung also der Motor fährt mit einer 12V 
Spannung hin und soll mit einer Rückkopplung verlangsamt werden auf 9V 
und 0,6A das sind dann 5,4W.Frage ist welchen Vorwiederstand muss ich 
wählen? Welche Diode muss ich nehmen damit Sie nicht 
durchbrennt?(Ampere?)Und wieviel Ohm muss mein Wiederstand bei der 
Rückkopplung(siehe Bild)haben ?

: Verschoben durch User
Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Dein Widerstand muss nur den nötigen Spannungsabfall bringen:
U_R = 12V - 9V = 3V (Kirchhoff)
Widerstand:
R = 3V/0.6A = 5Ω (Ohmsches Gesetz)
Leistung am Widerstand:
P_R = 3V * 0,6A = 1,8W (zu Ehren von James Watt)

Der Strom den die Diode aushalten muss, puh, keine Ahnung(Glaskugel 
kaputt), miss mal den Strom den dein Motor bei 12V zieht, dann hast du 
den Mindestwert.

mf

Autor: Thomas K. (thkusch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Kann der Motor nicht blockieren? Der Strom in diesem Fall wäre relevant 
für die Bemessung der Parameter der Diode (max. Strom) und des 
Widerstands (Leistung).

Gruss
Thomas

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!
•Aussagekräftigen Betreff wählen
•Im Betreff angeben um welchen Controllertyp es geht (AVR, PIC, ...)

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.