Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bit-Rechnen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Steffen Z. (Gast)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich hab da ein Probleme, bei dem Ihr mir hoffentlich auf die Sprünge 
helft...

Ich muss aus einem String (char[30]) die Zeichen zuersteinmal in 8-Bit 
umwandeln, dass ich also anstatt Buchstaben Hexzahlen im String stehen 
hab. Und dann muss ich die ganzen Dinger auch noch in 7-Bit verpacken 
und aneinander-reihen (in 8-bit)
Na ja, toll erklärt war das nicht ;-)

Wer den Zweck wissen möchte oder nicht alles verstanden ht, kann ja mal 
versuchen, den SMS-Versand per PDU zu verstehen...

Danke schon mal!
Steffen

von Ingo B. (Gast)


Lesenswert?

Hi,

erinnert ein wenig an IntelHex.
In C kannst du mit atoi ein Zeichen in den Ascii-Wert umwandeln. Den 
DezWert musst du dann nur noch nach Hex wandeln - sollte doch eigentlich 
nicht so schwer sein.
Schau dir doch mal einen Quellcode von einem IntelHex (oder 
MotorolaHex)-Konverter an (google)....

Bis dann,
Ingo.

von Jonas (Gast)


Lesenswert?

nee, is net ganz ihex. eher gar nicht... :-)

allerdings machts auch grad nicht sehr viel sinn:

du willst einen buchstaben in hex umwandeln? also quasi, dass er durch 2 
zeichen (00 - FF) dargestellt wird? oder einfach nur, dass du zu dem 
buchstaben den ascii code hast?

von Steffen Z. (Gast)


Lesenswert?

Genau, ich brauche von den Buchstaben den Ascii-Code.
Wie wandle ich die am besten um ???

Steffen

von Kai_ (Gast)


Lesenswert?

So würde ich das machen:

void char2hex(unsigned char in, unsigned char* out)
{
   unsigned char b1 = in&0x0F;
   unsigned char b2 = in>>4;
   out[0] = nibble2hex(b1);
   out[1] = nibble2hex(b2);
}

unsigned char nibble2hex(unsigned char b)
{
   return (b<=9)?(b+'0'):(b+'a');
}

ohne Garantie, da nicht getestet...

von Jonas (Gast)


Lesenswert?

hä???

die buchstaben sind doch schon im asci code gespeichert? das macht doch 
keinen sinn...

unsigned char x = 'a';
printf("buchstabe %c ist 0x%x in asci",x,x);

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this


Lesenswert?

Hallo Steffen,

schau dir halt einfach mal den Quellcode eines Programms an das PDU 
verwendet, z.B. http://www.styx.demon.co.uk/smslink/ -> 
smslink-0.48b-2.tar.gz -> pdu.c

von Steffen Z. (Gast)


Lesenswert?

Klasse, danke für den Tip (Link) !
Steffen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.