mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fehlersicherung


Autor: Golay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welche Verfahren schlag ihr vor, um in störanfälliger Umgebung EINEN 
einzelnen im RAM eines Kontrolles gespeicherten Zahlenwert (Zähler) 
möglichst ausfallsicher zu speichern? Dieser Wert soll auch bei evtl. 
Watchdog-Reset erhalten bleiben, ROM / FLASH geht nicht. Gibt es hier 
standardisierte Verfahren (z.B. Majoritätsentscheidung bei der dieser 
Wert z.B. 3 mal im RAM abgelegt wird)? Oder verwendet man hier 
fehlerkorrigierende Codes? (Wie sieht ein "gestörter" RAM eines 
Kontrollers überhaupt bei Beeinflussung durch ESD Störungen aus???) Oder 
gibt es hier Hardware-Lösungen (die "keinen" Strom (~2µA) kosten dürfen 
wg. Batteriebetrieb!)?

Gruß und herzlichen Dank für eure Hilfe

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist das denn genau für eine Umgebung? Und wieso reicht EMV-gerechtes 
Design an dieser Stelle nicht? Welcher Controller? Was hängt sonst noch 
an dem Gerät? Wofür soll es dienen?

Fragen über Fragen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.