mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LogAmp AD8305 richtig anschließen


Autor: Donald D. (samael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag allerseits,

ich möchte im Prinzip momentan lediglich den Kennlinienverlauf von VLOG 
über IPD bei IREF=10µA überprüfen. Ziel ist später das Gerät auch mit 
wesentlich kleineren Strömen zu testen.

Link zum Datenblatt:

http://www.analog.com/static/imported-files/data_s...

Das Evaluation Board mit dem LogAmp drauf liegt jetzt vor mir, aber ich 
bin irgendwie zu blöde, das ganze richtig anzuschließen:

IREF wie gesagt 10µA, INPT (im nA-Bereich) bekomme ich über eine 
einfache Reihenschaltung mit einem 68 MOhm Widerstand und einer Spannung 
von 0-12 V.
Als Spannungsversorgung habe ich VP = 5 V und VN = 0 V gewählt.

Die Ausgänge VLOG und VOUT habe ich direkt auf ein Multimeter gelegt, 
bekomme aber mitnichten die gewünschten Werte.

Deswegen meine Frage, was ich verkehrt gemacht habe/was zusätzlich 
beachtet werden muss bzw. bin ich auch für generelle Erfahrungswerte mit 
diesem Bauteil dankbar.

Soweit schonmal Danke für alle Antworten

mfG

Christoph

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nanoampere heisst Gefahr im Verzug, bzw. Störungen durch Einkopplungen 
oder Kriechströme. Hast Du das Ausgangssignal mal am Scope betrachtet? 
Vielleicht ein Foto vom Testaufbau?

Autor: Donald D. (samael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke soweit für die Antwort.
Ich werde das ganze dann erstmal mit "größeren" Strömen testen und mir 
das ganze auf dem Oszilloskop anschauen.
Mein Problem war aber eher, dass VLOG immer 55 mV und VOUT stets 0.3 V 
ausgegeben haben, egal ob INPT nun 10 nA oder 150 nA betrug und ich 
keine Ahnung habe, woher diese Werte kommen.
Ein Foto vom Testaufbau kann ich dann erst morgen liefern, weil meine 
Handykamera im Eimer ist...

mfG

Autor: Donald D. (samael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ergänzend dazu:
bei Vn != 0 (im Test Vp = 4.4 V und Vn = -4.4 V) bekomme ich für VLOG 
-88 mV und für VOUT 0.177 V (Die Werte resultieren aus der 
Spannungsversorgung, obwohl eigentlich eine Abhängigkeit von INPT und 
IREF zu erwarten ist). IREF dabei weiterhin 10 µA und INPT zwischen 10 
und 150 nA. Auch wenn ich dann im Versuch Vp und Vn wieder verändere, 
bleiben die VLOG und VOUT Werte dieselben!!! Und das ist mir nun ehrlich 
gesagt völlig unklar.

Autor: Donald D. (samael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem lag (bzw liegt hoffentlich) an anderer Stelle, siehe:
Beitrag "Konfiguration Evaluation Board AD8305"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.