mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik S: netten Menschen der mir kurz was erklärt


Autor: Christian Heigele (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
In anbetracht meiner Zeitnot (morgen ist Heilig Abend und da soll es
wenigstens in einer Betaphase funktionieren und außerdem kommt jetzt
Harald Schmidt:)) suche ich einen Menschen der mir eine Lösung für
folgendes Problem hat:
Ich will mit meinem ATMega8 3 Dioden über PWM verschieden regeln und so
ein Farbspektrum erzeugen.
Programmieren kann ich den AVR mit Yaap
Bei der Programmiersprache wär mir C am liebsten, bin aber flexible nur
nicht unbedingt ASM, weil das ist mir zu abstrakt.
Außer mir zeigt einer, was so faszinierend an ASM ist (los dass ist
eine Chance einen ungläubigen zu überzeugen...)
#grs CHristian

Autor: Christian Heigele (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ab jetzt drück nur noch der morgige Termin, weil Harald scheiße
ist.
#grs

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was genau soll dir erklärt werden? Welche Dioden du brauchst? (RGB) oder
wie der Code geschrieben wird? Hört sich für mich mehr nach "wer
schreibst mir nen Code etc?" an.

Gruß
Chriss

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wem Harald Schmidt wichtiger ist als ein funktionierendes Betagerät, der
kann sein Kram auch selbst machen :)

Autor: Christian Heigele (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Dioden ist klar (sofern die an PBx kommen mit einem jeweils
1KOhmigen widerstand
Mir kommt es hauptsächlich darauf an, in welcher Sprache
(Entwicklungsumgebung/Editor-> Compiler -> Linker) das wie gemacht
wird
#grs

Autor: Christian Heigele (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn mir jmd. sagen kann wie ich (z.B. in C) einen PWM Port wie
anspreche , dann kann ich das ja auf die anderen übertragen.
#grs

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du meinst allen ernstes, du könntest bis morgen nachmittag c für avr
lernen, dann noch pwm verstehen und das ganze halbwegs ans laufen
bekommen?
wünschs dir doch vom weihnachtsmann, da sind die chancen immer noch
grösser das hinzubekommen

Autor: Axos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir mal das tutorial auf dieser homepage an.
hast du icq ? dann kann ich dir ausgibig helfen.

MfG Axos

Autor: Christian Heigele (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@axos: ja (145177020)
#grs

Autor: Christian Heigele (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobi: Ich kann C für den Rechner also wird das mit C für AVR VERSTEHEN
(ich wills ja gar nicht selbstständig machen) schon klappen
#grs

Autor: Axos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christian Heigele
"C für den Rechner" was soll denn das heissen ?????? C ist C und
(ansi standart) in erster linie isses scheiss egal ob avr oder win oder
linux oder sonst was. Es kommt nur auf die librarys an die du
verwendest. (na gut n bisschen auch auf den Compiler).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.