mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Trafospannung zu niedrig


Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi@all,

bin noch azubi und hab da ne frage. bei uns in der werkstatt lässt sich 
eine ältere cnc fräsmaschine gelegentlich nichtmehr einschalten. da 
unsere instandhalter gerade viel um die ohren haben soll ich mal danach 
schauen.

fehler: steuerspannung zum einschalten fehlt

soweit so gut, die Steuerspannung beträgt 110VAC und kommt von einem 
Trafo mit

Primärseitig: 400V
Sekundärseitig 110V und 230V Abgriff.

Die 400V sind vorhanden. Für 110V messe ich auf der Klemmleiste 55V und 
für 230V messe ich 150V mit einem digitalen Multimeter.

Entferne ich die Sicherungen der beiden Abgriffe so messe ich die volle 
Spannung direkt am Trafo.

Jetzt könnte man meinen das irgendwo ein großer Strom fließt der die 
Spannung des Trafos herunterzieht. Also Sicherungen wieder rein und 
Strommessung durchgeführt mit dem Ergebnis: 0A (ja auf AC gestellt ;-))

Dann hab ich mal parallel noch einen Duspol rangehängt (wegen 
niedrigeren Innenwiderstand der den Trafo etwas belastet) Und siehe da 
die Spannung in der Klemmleiste steigt wieder auf den normalen Wert an 
und Maschine lässt sich einschalten.


Frage: Warum messe ich mit dem Digitalen Multimeter eine zu niedrige 
Spannung wenn die Sicherungen wieder drin sind obwohl kein Strom fließt 
(zumindest nicht messbar). (Messgerät funktioniert nach einem Test) 
total unlogisch, nicht ;) Vielleicht auch nur: wer viel misst misst 
Mist?


Vielleicht hat ja gerade einer eine Idee ohne den restlichen 
Schaltungsaufbau zu kennen.

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm mal ein analoges Zeigermeßgerät und beachte die Genauigkeitsklasse.
Die digitalen sind tlws. Schätzeisen und reagieren auf alles mögliche 
was sich da auf der Leitung einfängt mit Falschanzeigen.
Auch schon mehrfach gegrübelt und dann den Duspol genommen und alles war 
i.O.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dann hab ich mal parallel noch einen Duspol rangehängt.
> Und siehe da die Spannung in der Klemmleiste steigt wieder
> auf den normalen Wert an und Maschine lässt sich einschalten.
Wackel mal an den Kabeln und zieh die Klemmen alle nochmal nach...   :-/

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.