mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8 - Signalaufbereitung vs. Einsatz eines externen ADCs - Ansatz


Autor: Ed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin gerade dabei mit eine kleine Wetterstation mit Luftfeuchtigkeit, 
Luftdruck und Temperatur zu bauen. Im Weiteren soll dann noch mit einer 
SD Karte mitgeloggt werden.

Nun zu meiner Frage. Ich habe hier noch 2 MCP3424 herumliegen. Dies sind 
4-fach 18 Bit ADCs mit I2C Interface. Als Sensoren kommen MPX4115A und 
HIH5030 zum Einsatz, die eine analoge Spannung am Ausgang liefern.

MPX4115 -> 3,5 - 4,5V
HIH5030 -> 0,5 - 2,5V

Jetzt hätte ich 2 Möglichkeiten

1) Aufbereiten der Signale z.B. mit lm358 (Offsetkorrektur -> 
Verstärkung -> ev. RC-Filterung)

2) oder direkt an den ADC.

Einerseits vermute ich zusätzliche Ungenauigkeiten und Nichtlinearitäten 
bei der Signalaufbereitung andererseits muss ich bei 2) dann eventuell 
mit sehr großen Zahlen auf dem AVR rechnen. Wie geht man bei solchen 
Problemen vor?

Vielen Dank im Voraus für etwaige Tipps oder Kommentare,
Ed

Autor: Uwe Nagel (ulegan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Direkt an den ADC und rechnen, das tut dem Prozessor nicht weh...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.