mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik DC-DC Wandler 5V/8A


Autor: AVR-Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin auf der Suche nach einem DC-DC Wandler mit folgendem Werten.

Vin 7,4V - 22,2V
Vout 5V @ 8A

Die diversen Module Traco, Recom usw. habe ich mir schon angeschaut. Bei 
den meisten passt der Eingangsspannungsbereich nicht oder sind zu 
teuer/gross.

Ich hatte die letzten Tage ein wenig mit DC-DC Wandlern experimentiert. 
Dabei habe ich den LT1172 und MC34063A als StepUp-Wandler eingesetzt.
Von dem Eingangsspannungsbereich passen beide Regler, für den höheren 
Ausgangsstrom von 8A müsste man einen externen FET verwenden.

Bauchschmerzen bereiten mir eher die anderen Bauteile wie z.B. die 
Induktivität. Ich habe gesehen bei Reichlt gibt es durchaus 
Induktivitäten die >8A vertragen, allerdings weiß ich nicht ob die 
Induktivität von ca. 10µH ausreichend sind. Den Rechner bei nomad traue 
ich nicht so ganz da er für den hohen Strom zumindest eine Warnung 
ausspuckt.

Könnt ihr mir ein wenig bei der Dimensionierung der Bauteile helfen und 
ein paar Tipps geben? Als Wandler würde ich dann gerne den MC34063A 
einsetzen.

Autor: _Gast-XIV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm Typen die Parallelschaltung vertragen oder wenn's ein etwas 
schmalerer Vinb sein darf:
http://www.elektroautomatik.de/products/dcdc/sd.html

Autor: Benni L. (sutter_cain)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du einen Schaltregler verwenden willst, die Spule kannst du einfach 
selbst wickeln.
Dazu gibt es bei reichelt Kupferdraht (isoliert), Ringkerne z.B. 
FT-37-xx (http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=7929;PROVID=2402).
Dimensionieren kannst das ganz gut mit diesem Tool: 
http://www.dl5swb.de/html/mini_ringkern-rechner.htm , der hat auch schon 
sämtliche Typen von Amidon drin und kann für diese Anzahl der Wicklungen 
berechnen.

Autor: Fralla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>FT-37-xx (http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=7929;PROVID=2402).
Der eignet sich bestimmt für eine SPEICHERDrossel....

nimm eher etwas von den Eisenpulver Rinkernen Material 26 oder 40 (Wenn 
Amidon von Reichelt)

Wobei Amidon Kerne meiner Erfahrung nach eher Mist sind (Verluste),

Autor: AVR-Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh wow danke für die Antworten. Also diese Module sind definitiv zu groß 
und auch hier passen der Eingangsbereich nicht.

Ich hätte vielleicht auch dazu schreiben sollen wofür ich das verwenden 
will.
Es soll die Stromversorgung für 6 evtl. auch 8 Servos sein, im 
Extremfall ziehen die auch schon mal locker 1A tun das nun alle 
gleichzeitig lande ich locker bei 40W. Soviel zu meiner Angabe 5V/8A, 
diese werden sicher nicht dauerhaft benötigt (hoffe ich zumindest).

Das Wickeln einer eigenen Speicherdrossel ist sicher auch kein Problem, 
nur müsste ich erst mal wissen wie viel Henrys ich so brauche.

Der Rechner auf http://www.nomad.ee/micros/mc34063a/index.shtml gibt mir 
für Vin 22.2V 3µH und für 7.4V 1µH das scheint mir recht wenig zu sein.

Wenn die Werte wirklich so stimmen könnte man ja auch L-PISR 3,3µ von 
Reichelt nehmen, die könnte 15A und hat also noch reichlich Luft nach 
oben.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe nirgendwo eine Schaltfrequenz angegeben hier in diesem Thread.

Autor: AVR-Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte die Werte für f(min) = 100 kHz ausrechnen lassen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR-Frickler schrieb im Beitrag #1801527:
> Ich bin auf der Suche nach einem DC-DC Wandler mit folgendem Werten.
>
>
>
> Vin 7,4V - 22,2V
>
> Vout 5V @ 8A

Diese Wandler  bekommst du u.a. fertig bei der Firma Melcher, CH

Autor: AVR-Frickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider komme ich nicht auf die Seite www.melcher.ch. Hast du evtl. ein 
Datenblatt für mich?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.