mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik [S] Software für "Gedächtnistrainer" SE 200


Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

mal eine Frage: Kennt jemand von Euch diese "Gedächtnistrainer" a la "SE 
200" etc.? Das Teil (gibt's z.B. bei ELV) ist eine kleine 
Spielschaltung, bei der - je nach Schwierigkeitsgrad - verschiedene LEDs 
in einer zufälligen Reihenfolge aufleuchten und man danach exakt diese 
Reihenfolge wieder "nachdrücken" muss.
Überall sehe ich nur "Der Quellcode des Spiels ist frei als Download 
verfügbar", aber finden... Keine Chance.
Ich möchte mir so ein Teil nämlich jetzt auch bauen, aber mit 6 
LED-Tastern und da wäre so ein Grundgerüst evtl. ganz praktisch 
(vorallem was die Spielsteuerung und die Spielvarianten angeht).

Vielen Dank im voraus und viele Grüße,
Michael

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bitte - das kann doch nicht dein ernst sein oder ?
Hast du schon mal was mit µC's gemacht? Das ist ungefähr so kompliziert 
wie ein Lauflicht mit etwas besseren Effekten =) Ich würde LEDs 
nacheinander aufleuchten lassen, mit die Reihenfolge in einem Array 
ablegen und mit jedem ersten LED einen Timer "scharf" machen, der dann 
bei zu langem zögern das Spiel beendet. Gleiches passiert auch wenn der 
gedrückte Taster ungleich dem erwarteten (ersten Element) im Array ist.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab den GT100 (ELV) vor kurzem Nachgebaut, mit LC-Display. Quelltext 
kann ich dir zur Verfügung stellen in ca. 1Woche. Schreib einfach 
nächsten Sonntag nachmittag was in den Thread rein, dann lad ich die 
Software hoch.

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, nettes Angebot. Allerdings weiß ich nicht, ob mir das Teil so 
viele Möglichkeiten bietet, wie ein SE200(-Upgrade)...
Das GT100 hat doch nur zwei LEDs, oder? Also habe ich doch vermutlich 
nur ein Spielprogramm (links, rechts, rechts, links, rechts..)
Beim SE200 erhoffe ich mir (ich weiß es ja leider nicht) mehr Programme 
(also z.B. auch Taster 1, Taster 2, Taster 1, Taster 1, Taster 2...; 
aber auch Taster 1, Taster 2, Taster 3, Taster 1, Taster 4, Taster 4... 
Oder was auch immer...)

@Lehrmann Michael
Doch, das ist mein Ernst. Sonst würde ich hier sowas ja nicht posten. 
Ich hatte ja auch geschrieben, dass es mir hier hauptsächlich um die 
Spielideen geht. Die Realisierung dürfte ein Klacks sein.
Wenn's Dir lieber ist, kann ich ja auch schreiben: Wer hat so ein Teil 
und was ist damit möglich? Aber warum das Rad jedesmal neu erfinden???

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja den SE200 kenne ich gar nicht.

Autor: M. G. (looking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@M.G.
Vielen Dank für den Link. Und auch wenn's den Anschein macht: Ich bin 
für die Suche nicht zu blöd. ELV hat das jetzt anscheinend frisch online 
gestellt? Bei Threaderstellung stand das jedenfalls ganz sicher noch 
nicht im Artikel.

Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.