mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Kompilieren mittel Batch - Visual Studio 2010


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein Projekt (C#, Visual Studio 2010) welches für verschiedene 
Benutzer kompiliert werden soll. Je nach Benutzer werden verschiedene 
Funktionen mit einbezogen, Passwörter mit in das Projekt kompiliert, ...

Gelöst habe ich das bisher so:
Mittels #define lege ich fest, für welchen Benutzer das Projekt 
kompiliert werden soll. Über Compiler-Direktiven (#if, ...) werden die 
entsprechenden Funkionen dann mit eingebunden.

Da auch Passwörter mit ins Projekt kompiliert werden, möchte ich nicht 
eine Version für alle Benutzer erstellen.

Soweit funktioniert das auch einwandfrei. Die Software läuft bereits vor 
Ort. Die Vorgehensweise hat nur den Nachteil, dass ich nun bei jeder 
kleinen Änderung für jeden einzelnen Benutzer separat alles kompilieren 
muss.


Gibt es eine Möglichkeit, ein Batchfile zu erstellen, mit dem ich Visual 
Studio dazu bringe, per Knopfdruck mehrfach zu kompilieren und jedesmal 
einen anderen #define-Wert zu setzen?

etwa so:

compile project1.sln #define Benutzer1 C:\Software\User01
compile project1.sln #define Benutzer2 C:\Software\User02
compile project1.sln #define Benutzer3 C:\Software\User03
compile project1.sln #define Benutzer4 C:\Software\User04
compile project1.sln #define Benutzer5 C:\Software\User05

Für einen kurzen Ratschlag wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Steffen

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auch MS liefert einen ganz normalen compiler und linker aus. Du kannst 
dir also ein makefiele schreiben und damit deine Wünsche umsetzen.

Villeicht hieft dir ja auch das Batchbuild im studio weiter dort kann 
man verschieden Konfigs hinterlegen und bei bedarf alle auf einmal 
builden lassen.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich denke, es wäre einfacher, sich ein Patchprogramm zu schreiben, das 
in eine fertige EXE die Passwörter an bestimmte Stellen einfügt. Ev. 
auch als verschlüsselte Resource. Für 100 Kunden 100mal kompilieren ist 
zumindest sehr unelegant.

Gruss Reinhard

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

zum automatisierten Ändern von Resourcen
http://www.heaventools.de/rtconsole-get-started.htm

Gruss Reinhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.