mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Funk Controller für AS-Motor


Autor: Caro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten,

ich muss als Hausarbeit eine Drehvorrichtung entwerfen. Doch das soll 
nicht der springende Punkt sein.
Zum Antrieb soll ein Asynchronmotor verwendet werden, da eine stufenlose 
Drehzahlregelung erfolgen soll. Ich habe mir diesen hier herausgesucht:
http://www.orientalmotor.de/de/sites/produkt_4.php...
Zu diesem ist auch ein Controller. Nun würde ich gern den Motor über 
eine Fernbedienung steuern (an, aus und Geschwindigkeit) und bräuchte 
dazu, wie ich gelesen habe, einen Funk-Controller, den es wohl als 
Steckmodul geben soll und alles in allem einfach nachgerüstet werden 
kann.
ich habe schon u.a. bei Conrad geschaut, aber finde nichts konkretes zum 
steuern eines Motors..Nun meine Fragen an euch:
1. Wo kann ich so einen "kaufen" bzw. für CAD herunterladen? Also 
welches Steckmodul ist für meine kleinen Motor geeignet?
2. Brauche ich dann die 2 Controller oder nur noch den Funk Controller?
3. Welche Temperaturen hält sowas aus?
4. Was muss ich sonst noch beachten?

Vielen vielen Dank!
Gruß Caro

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.