mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2 USB Hosts mit einem Client


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe folgendes Problem:
USB Host1 -> Kabel 4m -> Knoten -> USB Client

An dieser Verbindung möchte ich einen 2. USB Host (alternativ) anstecken 
in folgender Weise:

USB Host1 -> Kabel 4m -> Knoten -> USB Client
USB Host2 -> Kabel 1m -> Knoten

Am Knoten sind die beiden Kabel verbunden. USB Host 1 und 2 werden nur 
wechselseitig angesteckt.
Sobald ich aber das Kabel (1m) am Knoten anlöte, geht die Verbindung USB 
Host1 nicht mehr. Ich habe festgestellt, dass eine Kabellänge von 20cm 
schon stört. Ich brauche allerdings eine Kabellänge von 1m. Gibt es 
dafür eine Lösung?

Autor: melt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An den Knoten einen aktiven Hub bauen, der sollte das Signal wieder 
auffrischen. (USB ist nur für 5 m gedacht, wenn dann Steckverbindungen 
und/oder evt schlechte Kabel oder so dazu kommen gibts auch bei weniger 
schon Probleme)

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB ist ein Single-Host-Bus, das wird so einfach nicht gehen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum?
Ich möchte Host 1 und Host 2 wechselseitig anstecken - niemals 
gleichzeitig. Ich habe jetzt auch schon die Kabellänge reduziert (und 
einen 10m Reapeater eingefügt) - leider gleiches Ergebnis. Das Y-Stück 
kann nicht länger als 20cm sein.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Y-Stück stört durch Reflektionen den Bus. Stichwort Leitungstheorie

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@melt

Das geht leider nicht, weil der Hub für 1 Host mit mehrere Clients ist. 
Ich möchte aber 2 Hosts wechselseitig mit immer den gleichen Client 
verbinden. Dazu habe ich ein y Kabel gebaut, welches aber scheinbar 
nicht geht, sobald eine gewisse Länge überschritten wird. Ohne dem y 
Stück kann ich das Kabel ca. 10m machen. Leider brauche ich 4m und 1m.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@docean.

Kann man es mit Abschlusswiderständen versuchen?

Autor: Spezi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für sowas gibt es USB-Umschalter; es wurde dir dazu bereits ein Link 
gepostet (sogar ein automatischer Switch).
Anders geht es nicht; du kannst kein spannungs- und signalführendes 
USB-Kabel an einen PC anschliessen, der ausgeschaltet ist.

> Kann man es mit Abschlusswiderständen versuchen?

Nein. Es geht nur mit einem Umschalter; siehe oben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.