mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller gesucht für Seriell<=>Parallel


Autor: Sebastian K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne über eine RS232 Schnittstelle ein paralleles
Dot-Matrix-Display ansteuern!
Ich habe in VB schon Alles programmiert und was mir jetzt noch fehlt
ist, ein Mikrocontroller der durch ein UART 8 Bits aufnimmt und dann
parallel ausgiebt!Sicherlich könnte man das programmieren in einen
Atmel oder Pic ( wäre für mich aber ein großer Aufwand, da ich keinen
Brenner besitze).

Meine Frage:
Gibt es einen Mikrocontroller zu kaufen der durch ein UART ein Byte
seriell aufnimmt und dann parallel ausgiebt?

Wäre um eine Antwort jedlicher Art sehr dankbar!

Schöne Feiertage, Sebastian

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar gibs das.
Fast alle Atmel-AVR, PICs, MSP430, 8051er und wohl noch viele mehr
können seriell.
Bei jedem µC must Du Deine Software sowieso irgend wie erst mal
reinbringen.
Und einfach so ein Byte zum LCD ausgeben ist nicht.
Das LCD muß ja auch noch mit Steuersignalen (Befehl, Daten,
Enablesignal, Busy) gesteuert werden.

Gruß
Andi

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja!
Hatte zufällig mal so was wie Parallel --> LCD gesehen.
Benutz mal die Suchfunktion oder Google!

Gruß
Andi

Autor: René König (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Conrad gibt es etwas unter dem Stichwort 'MINITERMINAL'. Zwar ist
das kein einzelner Controller und auch nicht gerade preiswert, aber
vielleicht ist's trotzdem was für Dich.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für welches Display ist es denn ?
Für ein OLED, T6963, Futaba VFD und ein paar andere habe ich das schon
gemacht.

Autor: Andrej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
es gibt fertige Rs232-Parallel Umsetzter, "UART Kontroller". Ich weiß
jedoch nicht ob ohne einen MC die zu steurn sind. Dia haben auch FIFO
Zwischenspeicher usw. (als wäre ev. auch ein MC notwendig). Mit MC wäre
die Lösung natürlich am elegantestem vor allem wenn du mehr als 1 Byte
augeben muss. Ich habe vor Jahren ein Lauflicht über RS232 in VB
programmiert. Da hatte ich die Lösung mit ein Paar ICs gefunden. Es
sind   ein Quarzoszillator, und ein Teiler(4060) für Baudrate
notwendig, außerdem ein Zähler(4017) der die Bits zählt, ein
seriell-parallel-schieberegister(4094) und ein
Schmittriger(40106)(einige Widerstände und Kondensatoren sowieso).
Es ist eie Lösuung für ein Byte. Wenn so was akzetabel kann ich
vielleicht den Schaltplan noch finden.
MFG Andrej

Autor: Sebastian K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich google hier jetzt seit 3 stunden und frage mich nicht ob es
vielleicht mit einer Porterweiterung zu realisieren wäre, z.B

74hc595

was haltet ihr davon?
das serielle signall soll per infrarot übertagen werden und dann nach
möglichkeit vom 74hc595 empfangen werden und die 8 bit ausgeben!


Dankke für alle schon gegebenen antworten und die die vielleicht noch
folgen!

Autor: max.p (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Schau dir mal folgendes an:
http://www.elektronik-kompendium.de/public/arnerossius/
schalt/mikro/ser2lcd.htm

das ist glaube ich genau das was du suchst.

mfg

Max

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.