mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HDD clock - Ausleuchtung?


Autor: ist das so??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte nun auch eine HDD Clock mit einer 2.5" Festplatte bauen.

Als Beispiel für eine HDD Clock mit einer 3.5" Festplatte:
Youtube-Video "LED Hard Drive Clock Demo"

Eine offene Frage für mich ist noch die Beleuchtung in verschiedenen 
Tutorials sagen sie immer, man soll die untere Scheibe der Festplatte 
weiß verkleiden.
Ich will eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung der Fläche haben.
Ist es da eventuell eine Möglichkeit einen Diffusor, wie er für die 
Hintergrundbeleuchtung von LCD-Displays verwendet wird, einzubauen, oder 
hat man da einen hohen Helligkeitsverlust.

Was empfehlt ihr mir?
- mehrere superhelle RGB-LEDs
- mehrere einzelne Farb-LEDs => RGB

Was ist die billigste Lösung um ein relativ Helles Licht hinzubekommen, 
möglichst viele nicht so helle LEDs oder weniger sehr helle LEDs?
Habt ihr konkret LEDs die sich bewährt haben?

vielen dank für viele antworten ;)

: Verschoben durch Moderator
Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne den Aufbau einer solchen Uhr genau zu kennen, würde ich sagen, 
RGB-LEDs sind geschickter. Bei einfarbigen LEDs müsste man ja ansonsten 
versetzt zueinander anordnen, denke ich.

Gibt es Links mit Informationen, wie so etwas aufgebaut wird? Das Video 
sieht gut aus, aber erkennen kann man nicht viel, was Details angeht...

Ralf

Autor: ist das so??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://alan-parekh.com/projects/hard-drive-clock/

das ist eine Anleitung aus dem Netz.

Autor: ist das so??? (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, nocheinmal eine Zeichnung
Die rote Fläche sollte möglichst hell und gleichmäßig leuchten.
Die Pfeile sollen die LEDs darstellen

Nochmal die Frage:
Viele nicht so helle oder weniger helle LEDs?

Es soll möglichst günstig bleiben

Autor: Sebastian W. (derpate)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich geb auch einfach mal meinen Senf dazu, auch wenn das Thema jetzt 
schon 10 Tage alt ist, weil son Projekt is meiner Meinung nach kein 
We-Projekt.
Ich bastel momentan auch an einer HDD-clock, is alles geplant und wird 
demnächst geätzt, weil ich das unbedingt probieren will mit dem Platinen 
selber Ätzen.
Naja, nen paar Experimente hab ich auch schon gemacht, was die 
Beleuchtung angeht. Am besten eignen sich RGB-LED Streifen, weil du da 
die SMD bauteile direkt auf einem selbstklebenden Streifen hast und das 
nurnoch ankleben musst und (kommt auf die HDD an) keine Platzprobleme 
mit den Datenringen kriegst. (vorsicht beim ausprobieren, einen Streifen 
hab ich schon zerschossen und die Dinger sind ein bissel teurer dafür 
aber auch mehrere LEDs + vorwiederstände). Ich hab sie bisher nur bei 
conrad gefunden, wenn jemand sie bei Reichelt findet bitte Link posten.
Generell würd ich eher RGB-LED sagen, weil das platzsparender is als 
mehrere kleine. Auf der anderen seite gibts einzelne LEDs als diffuse 
LEDs aber die sind dann entsprechend Intensitätsschwächer.
Bei Helleren LEDs wirst du aber immer erkennen wo deine LEDs sitzen weil 
der bereich immer heller bleiben wird als der rest wo keine sind.
Kommt drauf an, was dir wichtiger is, gleichmäßig oder hell...
Wenn dir die Beleuchtungsstärke nicht ausreicht, egal für was du dich 
entscheidest, kannst du dir Spiegelfolie kaufen und den boden mit 
Auskleben, dann hast du nicht soviel Verlust durch den dunklen Boden. Du 
kannst auch ringe aus einer anderen Festplatte nehmen, weil die ne 
höhere Güte haben als die Spiegelfolie, is aber schwerer zu bauen. Ringe 
aus der selben Festplatte kann ich nicht empfehlen, weil du dann 
Probleme mit dem Verschrauben der Ringe auf dem Motor hast und das ganze 
"eiert" und nicht ordentlich funktioniert.
MfG

P.S.: Wenn du sie fertiggestellt hast poste doch bitte ein paar bilder, 
ich bin neugierig wie dus umsetzt :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.