mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik BUT14 oder vergleichstyp gesucht


Autor: Felix W. (elektrobastler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe eine etwas ältere CNC-Fräse von Paul Anton mit einer genauso 
alten Steuerung von Engelhardt.
Jeder der 3 Schrittmotoren wird von 2 Endstufen angesteuert, die jeweils 
zwei Spulen des Motors mit je einem BUT14 Leistungstransistor schalten.
Es sind also insgesamt 6 Stück dieser Transistoren verbaut, wobei jeder 
mit 6,3A abgesichert ist.

Der Motor der Z-Achse hat beim Anfahren immer ganz seltsam hin und her 
gezuckt, so als würde man ihn in schneller Folge an- und aussschalten.
Nach längerem Suchen habe ich festgestellt, dass eine der Sicherungen 
durchgebrannt war und auch die neue Ersatzsicherung gleichen Typs 
brannte sofort durch, weil der zugehörige Transistor offensichtlich 
defekt ist.

Leider hat keiner der einschlägigen Elektronikversender diesen Typ im 
Sortiment.

Hat irgendjemand hier Forum diese Transistoren eventuell noch zu Hause 
und könnte mir davon ein oder zwei abgeben?
Hat jemand Vergleichslisten, in der andere, baugleiche Typen eingetragen 
sind, die man noch kaufen kann?

Ich würde mich da wirklich sehr freuen, wenn mir da jemand helfen 
könnte.
Vielen Dank schonmal!

Schöne Grüße
Felix

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eca-Tabellenbuch 2004:
BUT14 Si-N-Darl.+Di S-L 850/500V 25A 175W  Vergleichbar: BUT35...36 
(Gehäusezeichnung Nr. 23a das Gehäuse ist der gemeinsame Kollektor)

nichts von alldatasheet, aber hier:
http://www.datasheetarchive.com/BUT14-datasheet.html
Motorola war der Hersteller

Autor: Mosh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein MJ10005 könnte hier auch funktionieren.

MfG,
Mosh

Autor: Felix W. (elektrobastler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für die schnellen Antworten!

@ Christoph Kessler:
Das Datenblatt hatte ich schon gefunden, aber vergessen hier den Link zu 
posten.

Ich halten Transistor hier ja eigentlich für hoffnungslos 
überdimensioniert.
Die Spannung liegt auf jeden Fall unter 230V, wie hoch sie genau ist, 
kann ich aber dummerweise nicht messen, da man im Betrieb nicht 
drankommt und der Strom ist wie schon geschrieben auf 6,3A abgesichert.
Warum verbaut der Hersteller also genau diesen Transistor?

@ Mosh:
Danke für den Tipp. Hast du deine Vergleichsliste, in der die beiden 
Typen aufgeführt sind?
Bei Farnell kostet der von dir genannte Transistor ca. 8€, das wäre ja 
gerade noch erträglich. Ein Elektronikversender, der solche spezielle 
Sachen als Ersatzteile hat, wollte auf Anfrage satte 26,80€ pro BUT14 
sehen, das wären dann zwar die original verbauten Teile, aber den Preis 
finde ich schon ein bischen dreist.

Schöne Grüße
Felix

Autor: Mosh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab' den Typ aus dieser Liste:
http://noel.feld.cvut.cz/hw/st/3649.pdf

Da ist der MJ10005 als "NEAREST PREFERRED" aufgeführt.

Kaufen würde ich hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

MfG,
Mosh

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.