mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik konverter zum prog über notebook


Autor: Jan Dressler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi leute!
ich such  grade absolut verzweifelt nen ordentlichen konverter für usb
oder cardbus/pcmcia --> lpt + com.
normale dockingstations simulieren ja nur nen lpt als ubslpt adapter.
das kann ponyprog aber nicht ab und somit kann ich übers notebook nicht
programmieren :(
habt ihr da eine gute idee wie ich mein problem umgehen kann?
am lieben in einheit mit einer rs232 schnittstelle weil ich brauche ich
nämlich auch.
also usb --> com + lpt (echtes rs232 und lpt)
oder pcmcia/Cardbus --> com + lpt (echtes rs232 und lpt)

vielen dank
MfG
jan

ps: dieser beitrag ist auch im offtopic forum gepostet. da ist er
leider fehl am platz! @admin: DANKE fürs löschen dort!

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huhu Jan,

leider geht aus Deinem Posting nicht genau hervor was Du vor hast. So
wie ich es rauslese willst Du wohl einen uC mitttels ISP proggen.

Wenn dem so ist würde ich dir Vorschlagen einfach ein Bootloader in den
uC zu laden. Dann kannst Du ihn einfach über die serielle proggen. Und
USB -> seriell brauchste ja sowieso.

Grüßle Jochen


P.S. Voraussetzung ist natürlich das Du den uC einmalig vom z.B. PC aus
mit der Bootloader SW programmieren kannst.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

schau mal auf folgenden links mal rein..
da ist auch ein programmieradapter über usb dabei...



http://www.der-hammer.info/hvprog (STK500 clone, seriell)

http.//www.matwei.de (ISP Clone, USB)

http://mikrocontroller-projekte.de (avr910 Prog, seriell)

http://s-huehn.de (Seriellport statt Parallelinterface)

Autor: Jan Dressler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!
die sachen mit dem bootloader im uC habe ich ausgeschlossen, da ich
nicht immer die möglichkeit haben werde die chips vorzubereiten,
jedenfalls vermute ich das.
ich verwende zZ zm progrmamübertrag ponyProg2000 und das unterstützt ja
nur parallele und serielle ISPs.
ich nutze momentan folgende variante:
http://www.robs-projects.com/mp3proj/images/ISPCable.gif
nur dass meine widerstände 330R sind und ich die ports 20-25 gand habe
nach LPT def.
wenn ihr mir natürlich sagte das ist viiiel besser mit anderen
programmen könnte ich von pony weg gehen aber ich mag das pferdchen
irgendwie :)
ich wäre halt glücklich wenn ich meinen ISP weiternutzen könnte...

zweite frage die mir dabei einfällt. kennt einer von euch "himon" ein
mitleseprogramm damals für dos für serille kommunikation? weil das kann
ich halt nicht dauerhaft betreiben wenn ich seriell proggen will... ach
alles ärger :)
oder gibts nen ISP für usb der ordenlich funktioniert und keinen
bootloader nötig macht?

MfG
jan

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huhu noch mal.

Also wenn Du unbedingt beim PonnyProg bleiben willst kann ich Dir auch
den seriellen Programmieradapter von www.s-huehn.de (s.Oben) empfelen.
Ich hab den zweiten (also den mit z-Diode und so) hier bei mir
aufgebaut un der funktioniert einwandfrei.

Noch mal zum Thema Bootloader. Der hat halt den Vorteil das Du, wenn er
einmal auf dem uC ist, Dir das umstöpselen zwischen Prog.-Adapter und
serieller Schnitttelle für die Kommunikation mit dem uC sparen kannst.
Das geht dann alles über die serielle Schnittstelle und ist auch noch
um längen schneller als mit dem Pferdchen.

Grüßle Jochen

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei meinem neuen Notebook schlichtweg darauf geachtet, daß es
wenigstens noch eine parallele Schnittstelle hat... Leider werden diese
Dinger immer rarer. Die serielle COM ist ja garnicht mehr zu kriegen, da
gibts aber inzwischen recht preisgünstige Lösungen USB<->COM (knapp 10
Euro).

Autor: Jan Dressler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hiho.
also wg com schnittstelle und umstöpseln...
das doofe daran ist halt, dass ich die serielle schnitstelle nur zum
"test" mit dem pc zur simpulation verbunden habe, normelrweise
spreche ich nen RFID-coupler damit an.
=> ist ist ansich beleget und prog ber parallel kam mir entegen...

ich hab davon leider nicht all zu viel ahnung grade was ISP usw angeht.
gibts irgendwas was für/gegen das pferdchen (ponyporg) spricht oder
gibts gute alternativen usw?
ich bin damit ansich einfach immer gut gefahren aber wenn es nen
usb-ISP gibt der 1A geht und den ich so nutzen kann wie meine
paralleleln sachen dann bau ich den auf oder wenns sein muss kauf ich
den und dann benutz ich abjetzt das das wäre egal weil ich eh grade
umstelle auf asm.
danke
jan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.