mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe mit STK500!


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allesamt!
Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende und weiß nicht mehr weiter!
Habe mir ein STK500 von einem Bekannten ausgeliehen, der fleißig mit
dem Ding programiert hat. Als ich alles angeschlossen habe, wurde ein
autom. Update gemacht. Soweit OK. Ich kann aber seither keine Chips
mehr mit AVR Studio programmieren!!!! Ich habe jetzt 2 8515, 3 Mega16
und ein Mega8535 ausprobiert, aber bei keinem funktionierts! Lediglich
LED5 und LED7 leuchten ganz kurz auf, dann kommt sofort die
Fehlermeldung "Entering programming mode ... failed"
Könnt ihr mir weiterhelfen, ob ich irgendwas übersehen habe?
Tausend Dank schonmal im Voraus!
Greez, Martin

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
("hau ruck" und "viel hilft viel" Crossposts in alle greifbaren
Foren sind nicht so "doll"...) Einerlei.
1. Erkennt AVR-Studio das STK500, will heissen erscheint "STK Version
x.zz detected on COMx" (oder aehnlich) beim Start des STK500-Plugins?
Wenn ja: weiter, wenn nein: "manual Firmware-update" versuchen lt.
AVR-Studio online-Hilfe zum STK500 und weiter mit 2.
2. Alle Kabel auf dem STK500 entfernen bis auf das Kabel zwischen ISP
und dem ISP-Stecker fuer den entsprechenden Sockel, entsprechende
Tabelle in der online-Hilfe. Also keine "Bruecken" nach LED, Button
oder UART. "Read Signature" ausprobieren.
3. Doppelt pruefen ob ISP-Kabel Kabel "richtig gepolt" ("rot bei
1")

Falls immer noch kein Erfolg: Liste erstellen wie die Jumper auf dem
STK gesetzt sind und hier einstellen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, doppelt hält ja bekanntermassen besser ;-)
Ich hab zwischenzeitlich Erfolg mit der parallelen Programmierung,
keine Ahnung warum plötzlich. Allerdings meckert das Programm beim
Auslesen von Read Signature, ich hätte den Falschen yC eingestellt. Was
kann das nu sein?
Jumper:
VTarget,AREF,Reset,XTAL1 geschlossen, OCSel auf 1 und Mittlerem Pin,
alle anderen offen. Ist da was falsch bei?
Danke schonmal, Martin

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, da steht  noch "FLASH contents differs from file"

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du z.B mega16 eingestellt und einen mega8 drinne...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, habe Mega16 eingestellt, und ein Mega 16 ist auch drin. Ich
versteh das nicht... Hrmpf

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du den Controller überhaupt im richtigen Sockel?
Das ist mir beim Umstieg auf den ATmega32 auch passiert...

Vielleicht liegt es am AVRStudio: dass Du eine ältere Version als dein
Bekannter hast (Firmware-Update lässt darauf schliessen).

Gruß Rahul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.