mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tastatur umfunktionieren


Autor: Henne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum :)
Ich hab mir überleg mir ein kleines Kontrollboard für den PC zu bauen. 
Hierfür würde ich gerne eine alte Tastatur verwenden. Das erste Problem 
auf das ich beim googlen gestoßen bin ist, dass unter Windows eine 
zweite Tastatur nicht gesondert betrachtet werden kann. Daher würde ich 
gerne mit einem Adapter die Tastatur am COM-Port anschließen und diesen 
dann abfragen. Jetzt bin ich bei reichelt auf einen Adapter gestoßen und 
zwar den "PS/2 Adapter, PS/2 auf 9-pol. D-Sub" den es allerdings in vier 
Versionen gibt (BU/BU, ST/ST, BU/ST, ST/BU). Welche wäre für mein 
Vorhaben die richtige? Und ist es dann problemlos möglich die 
Tastatureingaben vom COM-Port zu lesen ohne das Windows weitere 
Tastatureingaben entgegennimmt? Warscheinlich wird dann aber nicht mehr 
z.B. ein "A" gesendet, sondern Bytecode?
Dann hab ich noch eine Frage. Ich würde gerne eigene Schalter verwenden. 
Also muss ich ja die Kontakte der Tastatur irgendwie mit Kabeln 
verlängern und an meinen Schalter anschließen. Wie bekomme ich am besten 
Kabel an die Kontakte der Tastatur? Diese befinden sich ja nur auf einer 
Folie und werden normalerweise mit Leitgummi geschlossen. Kann ich 
einfach normalen Draht auf die Kontakte kleben oder gibt es hier eine 
bessere Lösung?

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es bei Conrad fertige Module für USB

USB-Schnittstellenmodule

Axel

Autor: Henne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke aber ich hab noch so viele alte Tastaturen und daher würd ich 
gerne Geld sparen und es so machen wie oben beschrieben :)

Autor: AD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Adapter, die du findest sind für frühere PS/2 Mäuse gedacht - es ist 
keine Elektronik enthalten. Die Mäuse detektieren das benötigte 
Protokoll und schalten zwischen PS/2 und RS232 automatisch um.

Standard-Tastaturen kennen dieses Feature nicht.

Leider stimmt es, dass Windows alle Tastaturen (1x PS/2 und x-mal USB) 
gleich behandelt und nicht differenziert woher die Eingaben kommen.
Manche Hersteller bieten frei belegbare Sondertasten.
Weiterhin viel Glück für die Suche nach einer Lösung.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du wirst Dir einen aktiven Adapter selber bauen müssen.

Nimm einen Microcontroller, hänge die Tastatur dran, und schließe den 
Controller über eine serielle Schnittstelle an den PC an.

Dann musst Du nur noch ein Programm für den µC schreiben, das das 
Tastaturprotokoll auswertet, was sinnvolles mit den Scancodes* anstellt 
und die so erzeugten Zeichen an den PC sendet.

*) So eine PC-Tastatur sendet nicht einfach ein "a", wenn die Taste 
gedrückt wurde, sondern die Information, daß die Taste heruntergedrückt 
wurde (Make-Code) und daß sie losgelassen wurde (Break-Code), dabei 
werden mehrere Bytes je Tastencode übertragen. Näheres findet sich in 
der Beschreibung des AT-Tastaturprotokolles, das mit der MF-II-Tastatur 
seit etwa 1986 praktisch unverändert geblieben ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.