mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Verständnisfrage F28335


Autor: emma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Bin Anfänger auf dem Gebiet und wüsste gern, ob ich das jetzt so 
einigermaßen richtig verstanden habe. Ich sitz grad an der Regelung 
einer Asynchronmaschine in Simulink, die auf ein F28335 übertragen 
werden soll.

Ich habe den Ausgang des Space Vector Generator, der mir die Duty-Cycles 
für die PWM liefert, mit dem Timer-initial-period-Input-port der ePWM 
verbunden. Stimmt das so?

Außerdem möchte ich mit eQEP den mechanischen Winkel "Theta" und die 
Drehzahl ausgeben. Dazu gebe ich den position-counter und den 
capture-timer aus. Muss ich jetzt um an Theta zu kommen, den 
position-counter noch durch die Anzahl meiner Encoder-Striche teilen 
oder sehe ich das falsch? Und wie komme ich vom capture-timer auf meine 
Drehwinkelgeschwindigkeit?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.