mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche speziellen high voltage high side driver


Autor: Odic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem MOSFET-Treiber, um mit einem 
n-Kanal-FET high-side einen Strom von bis zu 40 A zu schalten. Die zur 
Verfügung stehende (= zu schaltende) Spannung beträgt 8 - 15V, der 
MOSFET verträgt UGS +- 20V. Am eigentlichen Lastzweig möchte ich aus 
diversen Gründen nichts ändern, daher sind n-Kanal und high-side 
gesetzt.

Soweit alles noch kein Problem, aber:

Gie Generierung der Gatespannung sollte möglichst klein sein, da sie in 
ein bestehendes Layout integriert werden muss. Daher suche ich einen 
möglichst kleinen Treiber (einkanalig, SOT23, SC70, ...), der ohne 
großartige äußere Beschaltung (1-2x C, 1xD, sonst nichts) auskommt. Es 
muss keinen großen Strom treiben, aber den MOSFET STATISCH ansteuern 
können.


Gestolpert bin ich bislang über:

LTC4440 -> statisch betreibbar?
LM5104 in LLP10 -> aufwendig zu löten
FAN7371 -> zu groß
L6387 -> zu groß



Kennt jemand noch alternative Typen, die auf meine Anforderungen passen 
könnten?


Beste Grüße,
odic

: Verschoben durch Admin
Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wozu brauchst Du jetzt einen High Voltage Driver ???

Autor: Odic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laufen die nicht generell unter der Bezeichnung?

Autor: speedx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Shottky-Doppeldiode + 2C setzen dir 5V PWM aus nem µC auf 4V über UBat. 
Wenn diese 4V reichen ....

Autor: Odic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee ist nicht schlecht, leider habe ich kein PWM und hätte bei 40 A 
lieber 10 V UGS.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.