mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einzeladern im Installationskanal - Wann C?


Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

als Zuleitung für einen Unterverteiler möchte ich Einzeladern in einem 
Installationskanal verwenden, da diese weniger steif sind, als eine NYM.

Jetzt komme ich laut VDE erstmal auf Referenzverlegeart B1 und somit auf 
eine geringere Strombelastbarkeit als bei einer Mantelleitung auf Beton.
Unter "Bemerkungen" wird in meinem Buch "ggf. C, E, F" angegeben, aber 
ohne weitere Details.

Also die Quizfrage: Wie komme ich bei Einzeladern im Installationskanal 
auf Referenz-Verlegeart C?

Danke,
Bernhard

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
indem Du es dir schön-rechnest.


Viele Einzeladern auf einem Haufen in einem Kanal, können nun mal die 
Wärme nicht so gut abführen, wie ein NYM im Beton.

Das ggf. aus der Norm käme in Betracht, wenn Du ausschließen kannst, 
dass alls Adern gleichzeitig so hoch belastet werden oder die 
Umgebungstemperatur immer niedriger ist.


Axel

Autor: Grübler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard schreibt:

>...möchte ich Einzeladern in einem
>      Installationskanal verwenden...

Das ist NICHT zulässig. Einzeladern dürfen
nur in einem geschlossenen Installationsrohr
verwendet werden.

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal Interessehalber:

Es ist aber erlaubt, die Einzeladern in einem Installationskanal zu 
verwenden, wenn sie in einem Installationsrohr stecken, oder?

Darf das Installationsrohr auch flexibel sein?

"Geschlossen" bedeutet, dass es an keiner Stelle (zum Beispiel in Bögen) 
unterbrochen sein darf?

Autor: Grübler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es ist aber erlaubt, die Einzeladern in einem
>Installationskanal zu verwenden, wenn sie in
>einem Installationsrohr stecken, oder?

Ich denke schon, aber das Problem mit der Wärme-
abfuhr wird ja jetzt noch größer. Und ausserdem
ein solches flexibles Installationsrohr ist doch
schwerer zu verlegen als eine NYM-Leitung

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.