mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik welchen Widerstands-Optokoppler?


Autor: hansi mausi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich möchte gerne einen 470kohm Widerstand durch einen elektronischen 
ersetzen. Hier im Forum wurde schon dieser hier angesprochen:
http://docs-europe.electrocomponents.com/webdocs/0...

Allerdings verstehe ich das Datenblatt so das man nicht komplett auf 
0ohm regeln kann... vielleicht kann jemand da etwas beim Verständnis 
helfen.
Kennt jemand eine alternative außer LED & LDR? Optokoppler wäre mir da 
am Liebsten.

Benötigt wird das ganze als elektronischer Widerstand für folgende 
Anwendung:
http://www.luedeke-elektronic.de/products/Elektron...

Diesen könnte man dann bequem per µC ansteuern.


Gruß
h.m.

: Verschoben durch Admin
Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

NSL-32

MfG spess

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Allerdings verstehe ich das Datenblatt so das man nicht komplett auf
> 0ohm regeln kann...
Aber auf <100 Ohm kommt er doch. Und das sollte nicht mehr spürbar viel 
ausmachen im Verhältnis 470000/100 = 4700/1
Probier doch einfach mal aus, in Reihe zum Poti einen 100 Ohm Widerstand 
einzubauen. Und dann herauszufinden, ob du das merkst...

> Diesen könnte man dann bequem per µC ansteuern.
Besser wäre es wahrscheinlich, einen entsprechenden 
Phasenanschnittsdimmer von uC aus zu triggern...

EDIT:
> NSL-32
der hat einen min. Widerstand von 500 Ohm...

Autor: Tek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die Kemo Teile gibts aber auch extra ein Modul mit PWM und Analog 
Eingang. -> 
http://www.luedeke-elektronic.de/products/Elektron...


OT:
Bei Reichelt gibts die übrigens noch n paar € billiger.

Autor: hansi mausi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke fürs Antworten!

Ich denke ich werde mir das Modul für 12€ dazu kaufen und erstmal 
probieren wie das Ding mit einer "perfekten" Lösung funktionieren würde. 
Später kann ich noch immer auf nen Selbstbau zurückgreifen.


gruß
h.m.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.