mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI-Timing und LPC2138


Autor: Klaus A. (famp09)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.
Ich bin gerade dabei einen SPI-Slave an einen LPC2138 anzubinden. Leider 
bin ich hierbei mit meinem Latein so ziemlich am Ende.
Ich habe folgende Konfigiuration S0SPCR vorgenommen:
CPOL=0, CPHA=0, MSTR=1 (Master)
Das Senden der Daten funktioniert ohne Probleme; mein Slave reagiert 
erwartungsgemäß. Jedoch habe ich beim Empfangen ein Bit-Shift-Problem.
Testweise habe ich mal CPOL, CPHA umgesetzt; jedoch reagiert mein Slave 
nur mit CPOL=0, CPHA=0 in irgeneiner Weise.

An meine Slave sende ich ein Kommando in der Form:
| CMD | Ofs1 | Ofs2 | Len1 | Len2 | Dummy1 | Dummy2 | DummyN |...

Durch diese Kommando ist ein Lesevorgang im Speicher des SPI-Slaves 
spezifiziert (Offset + Länge). Beim Senden der Dummy-Bytes sollte ich 
die entsprechenden Slave-Speicherbytes erhalten. Der Slave antwortet mir 
auch, jedoch erhalte ich bereits bei beim Senden von Len2 das erste Bit 
der Antwort zurück. Folglich sind die n-folgenden Bytes jeweils um ein 
Bit verschoben.
Bsp. Im Speicher des Slaves steht 0xFEFEFEFE
Ich erhalte beim Lesevorgang folgendes:
Rx (Len2)   => 0x01
Rx (Dymmy1) => 0xFD
Rx (Dymmy1) => 0xFD
Rx (Dymmy1) => 0xFD
Rx (Dymmy1) => 0xFD

Ich hoffe mein Problem ist rübergekommen... :-)
Hat jemand eine Idee was hier schieflaufen könnte. Danke

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme an, der Typ des Slaves unterliegt strengster Geheimhaltung und 
darf auf keinen Fall verraten werden.

Kommt mir aber bekannt vor. Hatte auch mal einen Speicher als Slave, der 
die 4 SPI-Modi z.T. anders interpretierte als der AVR an dem er hing, 
und zunächst ein Bit neben der Kappe war. Anderer Modus half dort.

Autor: Klaus A. (famp09)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jup, den Slave-Type sollte ich (aus betr. Gründen) wahrscheinich hier 
nicht posten...
Ist es denn wahrscheinlich, dass es am Slave liegt?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist es denn wahrscheinlich, dass es am Slave liegt?

Nö, nur am falschen Master Programm. Wir wollen das ja jetzt
nicht dem Slave in die Schuhe schieben;)

Autor: ByTheWay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn doch alles soooo geheim ist, dann sollte man seine Probleme aber 
auch im Geheimen lösen und nicht in die Öffentlichkeit tragen ;-)

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.