mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Füllstandmessung mit Ultraschall-Transceiver; Lebensdauer? US-Zollstock schlachten?


Autor: Gärtner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Messprinzipien sind in den Tiefen des Forums ja bereits ausführlich 
diskutiert, dennoch hätte ich gerne etwas Rat zur Auswahl des Sensors.
Insbesondere geht es um die Haltbarkeit eines Ultraschallsensors in 
Atmosphäre, d.h. hohe Luftfeuchtigkeit, Spinnen, Temperaturschwankungen 
(Regenwassertank in Erde).

Industrielle Sensoren sind zu teuer, Eigenbau verwendet meist Sender und 
Empfänger in offener Bauart, für 5 Euro gibt es ein IC, das die 
Auswertung macht, für 30 ein Eval-Board mit gekapseltem Transceiver.
Die Lösung mit Ultraschall ist auf jeden Fall kompakter als eine 
kapazitive Messung mit 2 m Edelstahlrohr und innen gespannter 
Teflonleitung. Reinigung entfällt. Stromaufnahme ist vermutlich höher.

Hat jemand schonmal einen 10 Euro US-Zollstock untersucht?

Autor: Gärtner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-erledigt-

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.