mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik +15V und -15V (500mA) erzeugen


Autor: Andreas B. (loopy83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer recht kompakten Lösung zur Erzeugung 
von +15V und -15V mit je 500mA.

Ich habe schon bei MAXIM und Konsorten geschaut, aber die Schaltkreise 
die ich gefunden habe, bieten nie mehr als 2-3W Ausgangsleistung.

Aktuell setze ich einen TPS65130RGER 
(http://www.ti.com/lit/gpn/tps65130) ein. Leider habe ich meinen 
Strombedarf etwas unterschätzt und nun bricht die Spannung auf -10V ein. 
Dabei fließen um die 120mA. Der Strombedarf liegt also höher und um auf 
Nummer sicher zu gehen, wollte ich nun gleich 500mA anbieten, dass ich 
die Schaltung nicht nochmal anfassen und verändern muss.

Ich habe mir schon den größeren Bruder TPS65131 (gleiches Datenblatt 
http://www.ti.com/lit/gpn/tps65131) angeschaut, aber die 
Ausgangsleistung ist genau die gleiche wie beim 130er. Er könnte eben 
nur bei kleineres Spannungen einen größeren Strom liefern, bringt mir 
also nichts bei 15V. Sehe ich das richtig, oder habe ich da 
Verständnisprobleme?

Durch die Pinkompatibilität wäre das natürlich ideal und ich bräuchte 
nur den Chip tauschen und hätte mehr Reserven. Aber ob das nun geht, 
weiß ich nicht 100%ig.

Was gibt es für andere Möglichkeiten?

Als Eingangsspannungen hätte ich 12V, 5V und 3,3V zur Verfügung. 5V und 
3,3V werden schon von einem Schaltregler aus den 12V erzeugt. Also die 
einzige echte Eingangsspannung ist 12V.

Ich wäre für Hinweise sehr dankbar, denn ich bin aktuell etwas ratlos.

Vielen Dank!
Andi

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Figure 2 auf Seite 8 im DB sagt, dass Du mit dem tps65131 etwa 500mA bei 
5Vin und 15V out ziehen kannst, negativ sollten 350mA möglich sein.

Kann Deine Eingangsseite denn auch soviel liefern?

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde dir eine Sperrwandler empfehlen, der verwendet einen 
Übertrager mit 2 Sekundärwicklungen.
Den Übertrager dafür musst du vermutlich selber wickeln und das 
erfordert schon einiges an Know-How.

Wenn du es Dir einfach machen möchtest, kannst Du auch einen fertigen 
DC/DC-Wandler kaufen, z.b. Traco TEN 15-1223.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der TPS65130 ist laut Datenblatt gar nicht in der Lage, 120mA bei -15V 
zu liefern, der TPS65131 aber sehr wohl, er sollte also dein Problem 
lösen.

Autor: Andreas B. (loopy83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, vielen Dank.

Ich lasse mich immer wieder gerne von den verschiedenen Stromangaben 
verwirren. Denn Schaltstrom, Ausgangsstrom, Sättigungsstrom der Spulen 
usw. sind ja alles verschiedene Angaben. Man kann also nicht davon 
ausgehen, dass der Regler 1950mA schalten kann und ich dann auch knapp 
2A entnehmen kann... deswegen war ich mir beim 131er noch unsicher.
Das Diagramm habe ich natürlich eleganter Weise wieder übersehen, obwohl 
ich die eigentlich durchgeschaut hatte.

Vielen Dank!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.