mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor: mit 3V an Basis 5V Emitter-Kollektor schalten


Autor: Stefan Kast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mit einem auf 3,3V laufenden Mikrocontroller einen separaten 
5V Stromkreis (weiße LED) schalten. Wie ich hier: 
Beitrag "5V schalten mit 3,3V µC" herausgelesen habe geht 
das nicht mit einem einfachen Transistor, da die Spannungsdifferenz von 
Basis und Kollektor ja größer als 0,7V wäre. Gibt es dafür noch eine 
andere einfache Lösung?

Aus Platzgründen möchte ich so wenig Bauteile wie möglich verbauen 
müssen, ein OP mit Zusatzbeschaltung würde daher am liebsten nicht 
verwenden.

LG, Stefan

Autor: Dennis (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn du nur die LED schalten willst, dann nimm einen 
NPN-Transistor, dann hast du absolut kein Problem mit deinen 3,3V.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...und wenn Du die +5V schalten musst, dann braucht es eine Schaltung 
mit zwei Transistoren.

Zum weiteren einsparen von Bauteilen kannst Du anstelle des NPN 
Transistors einen N-Kanal FET nehmen, dann entfällt der Basiswiderstand 
indem Du das Gate direkt an den Mikrocontroller hängst.

Der Nachteil ist, dass die IO's von Mikrocontrollern während des kurzen 
Aufstartvorgangs hochohmig sind und es so möglich ist, dass die LED 
während dieser Zeit kurz aufblitzt. Um das zu verhindern könnte das Gate 
mit einem hochohmigen Pull-Down auf Masse gezogen werden, damit der 
Pegel immer definiert ist. Der Vorteil mit dem einsparen von Bauteilen 
entfällt dann allerdings.

Autor: Stefan Kast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,

ich habe jetzt mal eine Versuchschaltung aufgebaut nach der es auch mit 
nur einem PNP-Transistor funktioniert. Der Switch S1 in der Schaltung 
ist dann später mein Mikrocontroller.

Zumindestens auf dem Steckbrett funktioniert es so problemlos, oder 
gibts da irgendwelche Mankos die ich nicht beachtet habe?

LG, Stefan

Autor: David B. (dave10)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich weis nicht warum das geht, aber eigentlich müsste deine Schaltung 
mit pnp nicht gehen, weil wenn der µC Ausgang auf High ist, also 3V, 
dann fließen durch den Widerstand I=(5-3-0,7)/330 = 4mA. Das reicht 
meist aus den Tr. einzuschalten. Also müsste eigentlich die LED 
leuchten. Egal ob du high oder low am µC ausgibst.
Vlt. liegts an dieser Schaltung die du gepostest hast dass der LP2950 
keinen Strom in sich hinein fließen lässt.
Nimm doch einfach die Schaltung von Dennis.
Grüße
David

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das funktioniert nicht, da der Mikrocontroller keinen Pegel ausgeben 
kann der über seiner Speisespannung liegt und somit den Transistor nicht 
ausschalten kann. Er wird also immer leiten.

Was Du brauchst ist sowas ähnliches (zweite Schaltung):
http://www.mikrocontroller.net/articles/Transistor...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kan einen µC Ausgang nicht mit einem mechanischen Schalter 
simulieren - das ist der Denkfehler, der hier gemacht wird. Nur 
deswegen, weil der Schalter in Ausstellung wirklich aus, geht das hier. 
Mit einem µC-Ausgang geht sowas nicht, denn der ist nicht wqirklich aus, 
sondern im "Aus-Falle" gibt er die 3V aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.