mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wer hat zu dieser VFD-Serie Daten(-blätter) ?; M82SD51AA (von Futaba)


Autor: Max D. (Firma: No RISC, no fun.) (metalfan)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab hier ne ganze Kiste voll mit VFDs von Futaba (siehe Fotos). Und 
ich hab mir überlegt, dass es schon ganz schön wäre die am Laufen zu 
haben. Ich hab aber google nix entlocken können :(, aber ich hab ja noch 
euch :).
Also die Disps heissen alle M82SD51AA und sind von Futaba. Baulich 
unterscheiden sie sich ein wenig ich hab mal von allen 3 Typen eine 
Fotosammlung gemacht. Wenn trotz der Fotos noch Fragen sind einfach 
fragen ich hab ja die Dinger da...

PS: Der IC im SOIC8 Gehäuse heisst N555 (ja wirklich, nicht NE555, 
könnte von der Verkabelung her aber trotzdem ein NE555 sein). Der Quarz 
ist mit F (Firmenlogo) 11059NMf beschriftet (ja keine Kommata oder 
sowas). Unterhalb der LEDs ist ein 10Pin Anchluss vorhanden. Ich hab mal 
weng gemessen und habe folgende Belgung gefunden:

1: Daten ; 2: Daten ; 3: Daten ; 4: Heizung (über nen Wandler), teilw. 
mit 1A abgesichert, vllt. auch noch als Beschleunigungsspannung (heisst 
das so?) (konnte ich noch nicht ermitteln) ; 5: GND ; 6: Daten ; 7: 
Anode v. grüner LED ; 8: Anode v. gelber LED ; 9:  Anode v. roter LED ; 
10: Vcc von Logik.

So des wär erstmal alles, die anderen IC Beschriftungen usw. kann man 
gut auf den Fotos sehen...

Ich freu mich auf eure Ideen

EDIT: wer Schreibfeheler findet darf sie behalten

Autor: ahlol (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der OKI Chip da drauf KÖNNTE eine Art HV-Schieberegister für die 
Segmente usw. sein. Die Beschriftung kann man nicht sehen aber wenn du 
die Beschriftung dieses Chips hast, findest du auch schnell ein 
Datenblatt normalerweise.
Auf die Methode habe ich auch mal ein sehr viel größeres VFD 
"entschlüsselt" zu dem ich gar keine weiteren Daten hatte.

Autor: Frank K. (fchk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tippe eher auf einen Microcontroller wie 8051 oder 8048 oder so. Bei 
Typ 2 und 3 deutet das Intel-Logo darauf hin, und der 11.0592 MHz Quarz. 
Die Firmware wird im maskenprogrammierten ROM sein.

Ich würde die Displays sauber auslöten und einzeln weiterverwenden. Oder 
zumindest den Controller ersetzen. Vergleiche mal das Pinout mit anderen 
Controllern der 8051-Serie und schau, ob es einen Nachfolger mit Flash 
gibt.

fchk

Autor: Bastelmensch (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblätter habe ich keine, aber ebenfalls ein paar VFD's von Futaba 
welche sich Seriell ansteuern lassen. Bei der geringen Anzahl vom Pins 
müsste das hier auch der Fall sein.

Du hast 4 Datenpins, bei meinen sinds nur 3 (im seriellen Modus)- Ein 
Pin für "BUSY", ein Pin für "TEST" (setzt das Display in einen 
Demo/Test-Modus) und einer für RxD. Da dein Display ja scheinbar noch 
irgendwelche Sensoren(?) drauf hat könnte es eventuell ja noch ein TxD 
haben, dann wären wir bei 4 Datenleitungen.

Den Demo-Modus kann man aufrufen indem man den "TEST"-Pin beim Anlegen 
der Versorgungsspannung auf GND legt, welcher das bei dir ist und ob es 
diesen bei dir überhaupt gibt müsstest du mal durchprobieren.

Ich hänge einfach mal das Datenblatt meiner Module an, eventuell sind ja 
zumindest die Kommandos ähnlich. Vllt. kannst du ja was damit anfangen 
für den Fall das du rausfindest was RxD bzw. TxD ist. Baudrate sollte 
9600 sein.

Ansonsten: Schonmal bei Futaba angefragt? Manchmal sind solche Firmen 
erstaunlich auskunftsfreudig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.