mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bitte um Hilfe beim erstellen von Testboard für atmega32


Autor: Thorsten Greppa (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab mich bereits durch das komplette forum gelesen und bin dabei,
meine erste platine selbst zu entwerfen.

zu meinen überlegungen:
die platine soll über direkt an +13.8 V angeschlossen werden, dahaer
auch der lm2575, weiterhin soll sich die ISP-Schnittstelle vom avr
(atmega32) direkt auf der platine befinden.

allerdings komme ich nicht so wirklich vorran:

eagle spuckt mir beim "ERC" folgende Meldungen aus:

WARNING: Sheet 1/1: POWER Pin ATMEGA32 AVCC connected to +5V
WARNING: Sheet 1/1: POWER Pin ATMEGA32 AREF connected to +5V
WARNING: Sheet 1/1: POWER Pin ATMEGA32 VCC connected to +5V

kann ich die schaltung so betreiben oder würd mir da was um die ohren
fliegen ?
wäre für jeden tipp sehr dankbar!

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist so ok, eagle will bloss bestimmte bezeichnungen der
stromanschlüsse haben aber die meldung kann man imo getrost ignorieren

der reset pullup ist meist 10k

Autor: Thorsten Greppa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah, ok; hab ich eben abgeändert.

vielen dank!

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein Testboard etwas universaler sein soll, du z.B. auch mal ADC
verwenden willst, würde ich auch das vorsehen. AREF über Jumper an VCC,
nur den C direkt drauf lassen. AVCC über Induktivität nach Doku an VCC

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auch noch die Möglichkeit für einen Quarz vorsehen. Und
vielleicht gleich noch einen MAX232 mit drauf, falls du den UART
benutzen möchtest. Die Leitungen TXD und RXD würde ich dann aber mit
Jumper an den MAX232 anschließen.

Autor: John (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und gleich noch einen CAN-Controller und einen USB-Controller und, und,
und... ;)

Ich denke mal, er weiss schon was er braucht. Was es alles an schicken
Optionen so gibt, hat er ja hier schon gelesen...

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thorsten
Ich gebe in den nächsten Tagen eine kleine Musterserie an Platinen für
einen Mega128 bzw 90Can128 in Auftrag. Ein paar Ports sind rausgeführt,
die freien als Pad auf der Platine zur freien Verfügung, UART für 5 -
15V kommt wieder drauf, (aber ohne den 232, keine Ahnung warum der so
beliebt ist), 3V UART ist rausgeführt, Li-Battery, Can-Driver, EEPROM,
ein Joystick mit 5 Kontakten, ISP-Port, Schieberegister für LCD und
Beleuchtung, 6 x 6 cm.
Zum bestücken brauchst Du ne Lupe und eine ruhige Hand. Ist aber
durchaus zu bewerkstelligen. Auf Wunsch gibts ein Photo

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tex
Du willst damit sagen, daß die Möglichkeit besteht, eine solche Platine
bei dir zu erwerben? Photo würde mich interessieren und natürlich der
Preis :)

Autor: Thorsten Greppa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tex: vielen dank für dein angebot, aber es geht mir eigentlich nur
darum, daß ich selbst mal paar sachen entwerfen möchte und die beste
art und weise es zu lernen ist, wenn man es selbst macht.

vielen dank an dieser stelle auch an alle anderen, die mir geholfen
haben, ist echt ein prima forum.

@thorsten:
Quarz und RS232 sind bei mir jetzt auch auf der platine drauf, ich werd
mal die tage nochmal den kram hier reinstellen und mal von euch
begutachten lassen :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.