mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Betriebnahme Atmega 128


Autor: Großes Fragezeichen (112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

Ich möchte den Atmega 128 zum Laufen bringen, d.h. ihn programmieren, am
liebsten mit dem AVR Studio. Ich besitze das STK 500, allerdings hab ich 
nun gesehen, dass wohl das STK 501 originär Steckplätze für den Atmega 
128 bietet, das STK 500 jedoch nicht.

Ist es nun notwendig, den Atmega 128 mit dem STK501 zu beschreiben, oder 
kann das irgendwie auch (einfach!) mittels einer ISP unter Verwendung 
des STK500 erledigt werden? Hab das noch nie gemacht, das funktioniert 
doch am Ende so, dass man auf der Platine eine Schnittstelle zum STK500 
(oder zum Rechner?) aufbaut und das darüber macht...

Ich bestelle jedenfalls in naher Zukunft zwei Atmega 128 und möchte dann 
ungern feststellen, dass etwas wichtiges fehlt um sie preogrammieren zu 
können.

Daher die Frage: geht das mit dem STK 500 (einfach) per ISP oder 
benötige ich sonst noch etwas Essentielles, möchte ungern zweimal 
bestellen.

schonmal Danke und freundliche Grüsse,
112

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.