mikrocontroller.net

Forum: Platinen Altium Designer - pin mit mehreren Pads verbinden


Autor: Freisi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe gerade mit Altium Designer begonnen und habe folgendes Problem.
Habe in der Schematic Lib ein Schaltsymbol gezeichnet mit 5 Pins.
Das dazugehörige Gehäuse hat jedoch 10 Pads, da manche Funktionen auf 
mehreren Pads zu finden sind.
Ist es möglich, dass ich einen Pin im Schaltsymbol mit mehreren Pads im 
Footprint verbinde?

Autor: AD User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist möglich.

Autor: Freisi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre nett wenn du mir erklären könntest wie.
Danke!

Autor: AD User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also da gibt es 2 Möglichkeiten:
1) im Footprint (Library) die PAD's gleich bezeichnen, könnte aber bei 
IC's doof und unübersichtlich werden.

2) im Schematic (Library) ein Pin lang sein lassen und die anderen Pins 
mit einer Länge von "0" an den Fangpunkt (Anschlußpunkt der Wires) 
darübere legen.

Am besten, du schaust dir mal mitgelieferte Bauteile an, wie ich das 
unter 2) meine. Diese Möglichkeit wende ich ausschließlich an.

Suche mal gerade nebenbei ein Bauteil...

Autor: Freisi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für deine Hilfe!
Die erste Möglichkeit habe ich auch schon probiert.
Funktioniert zwar, dafür kann man den Footprint nicht gut 
wiederverwenden.
Werde gleich mal deinen zweiten Vorschlag ausprobieren.

Autor: AD User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Bauteil "IRF4435" aus der "Lib IR Discrete MOSFET - Power" stellt 
das dar.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurde hier vor n paar Woche ausgiebig diskutiert und erläutert.
Filter auf Altium, einmal die Seite runterschaun, schon ist der Thread 
da.

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H.
Nope, da ging es um zwei gleiche Pinnamen im Footprint :D

Ich habe von einem Kunden einen Schaltplan bekommen, in dem die 
Designatoren einfach mit einem "," getrennt aufgelistet waren (zumindest 
im Schaltplan) könnte also passen.

Versuch es mal.

Jens

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eben mal nachgeschaut.
Der Kunde hat einfach 5 Pinne übereinander gelegt und als Text die 
Nummern dran geschrieben.
Ist auch eine Möglichkeit.

Jens

Autor: Marco Häuser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich weis der Trhead ist schon mehr oder weniger tot, aber dennoch möchte 
ich beiden Optionen widersprechen! Beide sind gemurkst.

Sauber angelegt bekommt man derartige Bauteile in dem man in der 
Schematic Lib. alle Pins die im Footprint vorhanden sind auch anlegt. 
Alle Pins die anschließend doppelt (im Sinne der Funktion) vorhanden 
sind; vorallem GND, VCC oder was auch immer; können nun bis auf einen, 
in den Pin-Eigenschaften (Rechtsklick auf Pin) deaktiviert werden in dem 
ihr sie "hided" und intern per "connect" im selben Menu auf einen 
anderen Pin drauflegt.
Also Mehrere Pads des Footprints an einen Pin in der Schematic.

Grüße
Marco

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte nochmal genauer erklären. Ich habe das jetzt mal ausprobiert:

Ich wollte an den Pin #1 "SW" auch noch die Pins #15 & #16 anschließen. 
Ich habe also den Pin #1 angelegt ihm den Namen "SW" und die Nummer #1 
gegeben. Dann habe ich die Pins #15 & #16 angelegt, ihnen ebenfalls den 
Namen "SW" und die entsprechenden Nummern gegeben. Diese habe ich dann 
versteckt und im Feld "connect to" jeweils 1 eingetragen. Das Ergebnis 
des Ganzen war dann, dass die Pins #15 & #16 im PCB-Editor mit einem 
fiktiven Netz Namens "1" verbunden waren und nicht mit Pin #1. Was habe 
ich falsch gemacht?

LG Simon

Autor: Taz G. (taz1971)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.png
    1.png
    45,7 KB, 217 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Weg über 'hidden' und 'connected to' ist für Dich der Falsche. Mit 
'connected to' gibt man einen Netznamen an z.B. GND, VCC (wird gerne bei 
TTL Bausteinen gemacht).

Jens hat die Antwort schon gepostet. Man kann die Pins einfach 
übereinander legen, den Namen und den Pin-Designator von den 
Drübergelegten verstecken und als freien Text oder als zusätzlichen 
Parameter von Pin1 die Nummern an den Pin schreiben (bei dir 1,15,16).

Ich persönlich habe es lieber wenn ich die Pins im Schaltplan sehe. Der 
Spannungsregler im SO Gehäuse hat 4xGND sieht schon blöd aus - ist aber 
so.

Gruß
Taz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.