mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Vielseitiger PWM Motor-Tester mit AVR Mega8


Autor: Frank Simon (frankiboy)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PWM-Motor-Tester
Aufgabe: Ein PWM-Signal wird erzeugt, dabei werden sowohl Pulsweite, als 
auch die PWM-Frequenz durchgestimmt. So kann man testen, in welchem 
Frequenzbereich ein Motor gut betrieben werden kann.

Autor: Hendrik L. (lbd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

mit welchem Prozessor hast Du getestet ?

Danke im voraus.

Autor: Frank Simon (frankiboy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> mit welchem Prozessor hast Du getestet ?
Atmel ATMega8, mit Quartz 16MHz. Das Programm sollte auch auf anderen 
Atmel-Prozessoren laufen, die den 16-Bit-Timer haben.

Autor: Frank Simon (frankiboy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, und im Atmel-Studio nicht über das merkwürdige Verhalten des 
Simulators wundern. Das Programm funkioniert auf der Hardware korrekt, 
aber der Simulator hat Probleme mit einigen Modi des Waveformgenerators, 
so auch mit Modus 14. Das Problem ist Atmel bekannt, aber noch nicht 
gefixt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.